Dicki, Dalli etc.

Nach dem Buch 'Dick, Dalli und die Ponies' von Ursula Bruns

Dicki, Dalli etc.

Beitragvon Andrea1984 » So 14.Aug.2005 15:07

Ich sehe gerne die 5 Immenhof Filme. Bin heuer schon 2x. mitten in der Nacht aufgestanden, um den ersten Teil zu sehen. Nachmittags hatte ich keine Zeit ihn anzusehen. Die anderen vier Teile habe ich auf Videokassetten aufgenommen.
Etwas kommt mir merkwürdig vor. "Dalli" gehört in Teil 4 und Teil 5 der Immenhof, obwohl sie doch die jüngste der Schwestern war. "Angela" stirbt zwischen Teil 1 und Teil 2, doch was wird aus "Dicki" ? Das erfährt man nicht. Ebenso wenig, den Werdegang von "Ralf" und "Ethelbert". Mir fiele dazu einiges in Form von FF's ein.
"Ethelbert" ist zwar mit den Schwestern, nicht jedoch mit "Oma Jantzen" verwandt. Das lässt sich aus dem ersten Teil heraushören. "Für dich bin ich die Oma, wie für die Mädchen auch."
Das Buch zur Serie ist ja leider vergriffen und nur schwer aufzutreiben.
Schade, dass viele der Hauptdarsteller - Heidi Brühl z.B. - schon verstorben sind.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4741
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Dr. Weskamp » Sa 20.Aug.2005 9:57

Wie war den nochmal der genaue Verwandschaftsgrad zwischen "Ethelbert" und Oma Jansen.
Fritzchen in Teil 3 durfte ja auch Oma zu ihr sagen und der war überhaupt nicht mit ihr verwandt.
Dr. Weskamp
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 09.Jun.2005 8:27
Wohnort: NRW

Beitragvon Andrea1984 » Sa 20.Aug.2005 11:37

"Ethelbert" war ein Cousin zu "Dicki" und "Dalli". Er trägt einen anderen Familiennamen, theoretisch könnte er mit "Oma Jantzen" verwandt sein.
Doch dann heißt es: "Für dich bin ich die Oma, wie für die Mädchen auch."
Folglich schließe ich daraus, dass er nicht mit "Oma Jantzen" verwandt ist.

Über die Eltern der drei Schwestern erfährt man ja leider nicht allzuviel. Nur, dass sie bereits gestorben sind.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4741
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon holgerschmeling » So 10.Dez.2006 19:20

Dick soll im ersten Film 16 und Dalli 12 sein?

Dabei sind beide gerade mal ein Vierteljahr auseinander, so stehts zumindest in der Internet Movie Data Base:

http://www.imdb.com/title/tt0048404/

Da mache ich mir jetzt gerade keinen Reim drauf. Auffallend war für mich aber schon immer der so gut wie nicht vorhandene Altersunterschied.
Allenfalls ist Dick die ernstere und Dalli die lustigere der beiden 8)
Viele Grüße aus Gernsheim
Benutzeravatar
holgerschmeling
Immenhof-Kenner
Immenhof-Kenner
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 06.Dez.2006 0:14
Wohnort: Gernsheim

Beitragvon Andrea1984 » So 10.Dez.2006 19:39

In der Vorschau zu "Mädels vom Immenhof" (Teletext, manchmal auch Fernsehzeitung) wird erwähnt, dass Dick 16 und Dalli 12 ist.

Verglichen mit z.B. "Ferien auf Immenhof" sehen die beiden altersmäßig genauso aus, wie ich sie mir vorgestellt habe. In dem anderen Film hingegen sind sie bereits älter.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4741
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Barbarossa » Mi 10.Jan.2007 16:03

Andrea1984 hat geschrieben:"Ethelbert" war ein Cousin zu "Dicki" und "Dalli". Er trägt einen anderen Familiennamen, theoretisch könnte er mit "Oma Jantzen" verwandt sein.
Doch dann heißt es: "Für dich bin ich die Oma, wie für die Mädchen auch."
Folglich schließe ich daraus, dass er nicht mit "Oma Jantzen" verwandt ist.

Über die Eltern der drei Schwestern erfährt man ja leider nicht allzuviel. Nur, dass sie bereits gestorben sind.


Wenn Ethelbert ein Cousin der Mädels ist, dann könnte Oma Jantzen auch seine Oma sein, was aber nach der folgenden Aussage unwahrscheinlich ist.
Dies würde bedeuten, dass Ethelbert ein Cousin der anderen Verwandtschaftsseite ist, also nicht von Omas Linie abstammt. Falls Oma Jantzen eine Oma müttterlicherseits für die Mädels wäre, dann wäre Ethelbert ein Cousin väterlicherseits. Da Dalli ja Voss mit Nachnamen heißt, ohne verheiratet gewesen zu sein, muß Oma Jantzen die Oma mütterlicherseits gewesen sein (es sei denn Oma hat nach der Geburt von Dick und Dallis Mutter nochmal geheiratet, was aber eher unwahrscheinlich ist). Allerdings kennt Oma Jantzen auch Ethelberts Mutter ganz gut. Sie erwähnt ja, dass sie zusammen Jagden auf Erlenhof geritten haben.

Es grüßt Euch
Barbarossa
Do you wish to dance with me? - No, I wish to drink!
Benutzeravatar
Barbarossa
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 04.Jan.2007 22:49

Beitragvon Barbarossa » Mi 10.Jan.2007 16:27

Hallo,

ich schaue gerade "Die Mädels vom Immenhof" und da ist mir noch was aufgefallen. Als Jochen das erste Mal auf Ethelbert trifft (nachdem die Kinder Jochens Reitschülern gezeigt haben, daß man Reiten lernen kann),
stellt Ethelbert sich mit Nachnamen vor. Jochen sagt dann ganz erstaunt "Ach, Ethelbert" und man könnte den Eindruck gewinnen, daß Jochen Ethelbert schon ewig kennt und ihn nur gerade nicht erkannt hat.

Es grüßt Euch
Barbarossa
Do you wish to dance with me? - No, I wish to drink!
Benutzeravatar
Barbarossa
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 04.Jan.2007 22:49

Beitragvon Barbarossa » Mi 10.Jan.2007 16:42

Hallo,

noch ein Nachtrag zu dem Verwandtschaftsverhältnis zwischen Ethelbert und den Mädels.
Wenn Ethelbert ein Cousin von Dick und Dalli ist, dann ist er ja auch ein Cousin von Angela.

Aber warum redet er seine Cousine Angela dann immer so förmlich mit "Sie" an?

Hat jemand eine Ahnung?

Es grüßt Euch
Barbarossa
Do you wish to dance with me? - No, I wish to drink!
Benutzeravatar
Barbarossa
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 04.Jan.2007 22:49

Beitragvon Ethelbert© » Mi 10.Jan.2007 18:09

Barbarossa hat geschrieben:Hallo,

Wenn Ethelbert ein Cousin von Dick und Dalli ist, dann ist er ja auch ein Cousin von Angela.

Aber warum redet er seine Cousine Angela dann immer so förmlich mit "Sie" an?


Hier ist mal der Versuch eines Immenhof-Stammbaums.

Ethelbert ein Grossneffe von Oma Jantzen bzw. sie ist also Ethelbert's Grosstante.

Oma Jantzen ist also die Tante der Mutter oder des Vaters von Ethelbert.

Das heisst die Grosseltern von Ethelbert sind Brüder oder Schwestern der Oma Jantzen.

Und das bedeutet, dass Dick, Dalli und Angela nur recht entfernt mit Ethelbert verwandt sind also so ca. über 4 Ecken. Darum siezen sich Ethelbert und Angela wahrscheinlich.

Die Mutter von Ethelbert hatte (laut Film) mit der Oma Jantzen vor vielen Jahren Reitsport betrieben bzw. an Jagden teilgenommen.

Und das mit dem „zahlenden Gast“ wäre somit schon in Ordnung. So eng sind die nicht verwandt und die Gravenhorst's aus München sind wahrscheinlich stinkreich und unglaublich vornehm. Auf jeden Fall tut Ethelbert so und läuft ja auch so rum.

Viele Grüsse
Ethelbert©
Benutzeravatar
Ethelbert©
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 989
Registriert: Di 05.Jul.2005 7:44
Wohnort: kurz vor Trier bzw. kurz hinter Trier

Beitragvon Andrea1984 » Mi 10.Jan.2007 19:17

Oder das mit dem Siezen zwischen Ethelbert und Angela ist lediglich ein Fehler im Drehbuch. Ebenso wie die Situation mit Jochen und Ethelbert.

Ethelbert ist also - wenn ich das richtig kapiert habe - ein Cousin 2. Grades zu Dick, Dalli und Angela.

Dh. seine Eltern (oder zumindest ein Teil) waren Geschwister von Oma Jantzen.

Das würde - auf einem wackelig dargestellten Stammbaum - so aussehen:

- Unbekanntes Urgroßelternpaar

- 1 Tochter/später verehelichte Gravenhorst (Enkel: Ethelbert)

- 1 weitere Tochter/später verehelichte Jantzen (Enkelkinder: Dick, Dalli)

Oder das Urgroßelternpaar hieß bereits Jantzen (oder Gravenhorst) und eine der Mütter hat ihre Kinder (oder ihr Kind) bekommen, ohne den Vater derselbigen (desselbigen) - warum auch immer - geheiratet zu haben.

Möglich wäre auch, dass das Urgroßelternpaar 1 Sohn (= Ethelberts Großvater) und 1 Tochter (= Henriette, verehelichte Jantzen) hatte.

Somit ist Oma Jantzen also die Großtante zu Ethelbert.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4741
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Barbarossa » Mi 10.Jan.2007 21:20

@Ethelbert

Du musst doch eigentlich wissen, wie Du mit Dick, Dalli, Angela und Oma Jantzen verwandt bist, warum also nur Vermutungen.
Also: Laß uns an Deinem Wissen teilhaben!!! :D

Es grüßt Euch
Barbarossa
Do you wish to dance with me? - No, I wish to drink!
Benutzeravatar
Barbarossa
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 04.Jan.2007 22:49

Beitragvon Micha » Do 26.Jul.2007 0:40

ihr denkt alle viel zu kompliziert.

denkt mal was für ein Jahr das war und dann kam Ethelbert aus der Stadt.. da hat man sich halt für etwas besseres gehalten und andere Manieren etc. gehabt und klar, dass er dann Sie bzw. zu Oma gnädige Frau oder was es auch war.. er scheint die ganzen alle lange nicht bzw. zum ersten mal gesehen haben.. und dann der Aspekt mit der Stadt und schon sagt er SIE und gibt höfliche Umgangformen wie gnädige Frau. So stell ich es mir vor. Ist halt nicht wie auf dem Land, wo man spricht, wie einem der Schnabel wächst und gleich DU sagt.
Micha
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 16.Jul.2007 10:50

Re: Dicki, Dalli etc.

Beitragvon Andrea1984 » Fr 01.Aug.2014 21:30

Am Anfang siezen sich ja auch "Dick" und "Ralf", später duzen sie sich dann, worüber sich "Ethelbert" wundert: "Ihr duzt euch?" Vermutlich meint er das, weil sich die beiden kaum kennen und schon duzen.
"Dick hat ja auch Mühe, "Ralf" zu duzen.

Auch "Dalli" und "Alexander - in Teil 4 - und "Sigrid" und "Alexander" - in Teil 5 - siezen sich erst, bevor sie zum "du" übergehen.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4741
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Dicki, Dalli etc.

Beitragvon DALLI4Ever » Mi 18.Mär.2015 7:48

Ja, das war früher so mit dem "siezen" das gehörte zum "Anstand" habe das auch noch "eingebleut" bekommen............allerdings halte ich nicht soviel davon..............

Ja, irgendwie wird es nie so ganz klar sein, wer/wie sie miteinander verwandt sind.............aber ich glaube schon, das Ethelbert der "Großneffe" von Oma ist.
Bild


Jawoll, gnädiges Fräulein
Benutzeravatar
DALLI4Ever
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 705
Registriert: Mo 05.Mär.2007 10:22
Wohnort: Wetzlar/Hessen

Re: Dicki, Dalli etc.

Beitragvon Fräulein Gisela » Fr 20.Mär.2015 22:14

Ja , das würde mich auch sehr interessieren welche familiäre Beziehung Ethelbert zu Oma hat-in "Mädels" sagt sie (Oma) ja nur dass sie damals mit seiner Mutter Parcorce-Jagden geritten ist-vielleicht Freundin oder Cousine?..
Muss mir den Film noch mal anschauen, vielleicht bekommt man das doch irgendwie heraus obwohl man ja immer meint jeden Dialog mitsprechen zu können....
Davon abgesehen finde ich dass das "Siezen" eine gute Sache ist; man denke nur mal an die ganzen amerikanischen Unternehmen in denen das "Du" Gang und Gäbe ist-aber bei deren Hire&Fire Mentalität triffst du dann unter Umständen später noch Leute die du mal geduzt hast aber mit denen du inzwischen nichts mehr zu tun hast-dann fehlt plötzlich ein gewisser Respekt auf beiden Seiten und man will doch evtl. gar nicht mehr diese unnatürliche Vertraulichkeit.
Ich persönlich jedenfalls möchte nach Sympathie entschieden ob ich jemandem das Du anbiete, was dann auch stets die Konsequenz mit sich bringt dass man privatere Dinge miteinander teilt-Du für alle empfinde ich als eine grenzüberschreitende plumpe und künstliche Vertrautheit-wofür haben wir in unserer Sprache diese äußerst praktische Unterscheidung ( und nicht nur wir, auch in Frankreich, Italien usw praktiziert man das noch immer)
"Sonst bekomme ich kein Abendbrot-und vor allem: schade meinem guten Ruf!"[/size]
Benutzeravatar
Fräulein Gisela
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo 02.Dez.2013 11:00
Wohnort: Münsterland

Nächste

Zurück zu Die Mädels vom Immenhof (1955)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron