Reiten ohne Sattel

Nach dem Buch 'Dick, Dalli und die Ponies' von Ursula Bruns

Reiten ohne Sattel

Beitragvon Andrea1984 » Mi 24.Dez.2008 17:04

Die Kinder reiten am Anfang - als sie "Jochens" Reitschüler - "erschrecken" mit Sattel, später hingegen ohne.

Bei "Dick" ist mir das gleich 2x aufgefallen. Unter anderem in der Schlussszene, als "Ethelbert" vom Immenhof wegfährt.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4741
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Ethelbert© » Mi 24.Dez.2008 19:23

Wieher! Wihier! Wihierrr!

Wieher! Wieherr!

Wieher! Wihierr! Wiher! Wihihihiher!

Wieher! Wiihiher! Wihierr! Wihier!

Wieher! Wihierr! Wiher! Wihihihiher!

Jetzt reg dich mal nicht so auf, Schneewittchen. Kleinen Ponys Sättel aufzulegen sei die reinste Pony- und Tierquälerei meint sie. So ein Sattel sei unter Umständen ja schwerer als die Reiter – vor allem wenn es sich um Kinder handele meint Schneewittchen.

Und überhaupt sei ohne Sattel zu reiten wesentlich angenehmer da der Sattel die Ponys und Reitpferde wie ein Korsett einschnüren würde... meint sie. Und ausserdem würden die Indianer ja auch ohne Sattel reiten. Allerdings könne sie sich Jochen ohne Sattel kaum vorstellen und wahrscheinlich hätten die feinen Leute Angst sich ihren Ar---sch schmutzig zu machen wenn sie ohne Sattel ritten.

Schneewittchen, man sagt nicht „Ar—sch“!


Herzliche Grüße

von
Shetlandpony Schneewittchen© und Ethelbert©
Benutzeravatar
Ethelbert©
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 989
Registriert: Di 05.Jul.2005 7:44
Wohnort: kurz vor Trier bzw. kurz hinter Trier

Beitragvon Andrea1984 » Do 25.Dez.2008 0:31

Bei Ponys stimmt das.

Die Großpferde hingegen werden mit Sattel geritten - in allen 5 Filmen - das ist mir beim oftmaligen Anschauen aufgefallen.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4741
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon charisa » Do 25.Dez.2008 10:32

"Großpferde" ohne Sattel reiten ist meistens für den Reiter unangenehm, weil die einen ausgeprägteren Widerrist haben. Bei dem Pferd von meiner Oma ging das aber super, bin sogar ohne Sattel gesprungen. Meine Oma hat mich oft ohne Sattel reiten lassen, weil man da einen besseren "Sitz" bekommt, da man die Knie richtig randrücken muss um nicht runterzufallen.

Seid ihr schon mal mit einem Damensattel geritten? Das ist auch lustig!
Mit so einem Angeber wie dir bin ich doch schon als Göre fertig geworden!
Benutzeravatar
charisa
Immenhof-Kenner
Immenhof-Kenner
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 01.Jan.2007 16:02

Beitragvon Andrea1984 » Do 25.Dez.2008 14:29

Ich hab' früher mal Reitstunden genommen (ja, meine Schwester auch), doch da sind wir - soweit ich mich noch erinnern kann - immer im "Herren"sattel geritten.

Reiten im Damensattel stelle ich mir unbequem vor. Ich müsste es einmal ausprobieren, um festzustellen, ob das wirklich so ist.

Wie ist das so, charisa ?
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4741
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Annabelle » Fr 23.Okt.2009 9:24

Das Reiten ohne Sattel ist vielen Pferden eher unangenehm, da der Reiter dem Pferd/Pony richtig auf der Wirbelsäule sitzt! Im Sattel hingegen ist dieser empfindliche Teil des Pferdes ausgespart und somit besser geschützt.

LG
Annabelle
Viele Grüsse v. Annabelle

..der sieht aus wie´n Papagei mit Stulpenstiefeln - den möcht´ich mal in ´ne Jauchegrube werden, dass es nur so spritzt
Annabelle
Immenhof-Kenner
Immenhof-Kenner
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 21.Sep.2009 17:31
Wohnort: Bayern


Zurück zu Die Mädels vom Immenhof (1955)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron