Das Liebeskarussel dreht sich...

Der beliebte Nachfolger

Das Liebeskarussel dreht sich...

Beitragvon Esther Brandt » So 16.Nov.2008 0:34

Ich weiß nicht, ich finde und fand schon immer die ganze Geschichte um Dick und Ralf ziemlich konstruiert. Mir fehlt da irgendwas, ich könnte jetzt aber nicht sagen, was mir daran missfällt.

Sicher, Ethelbert hat zwei Jahre nicht geschrieben und Dick hat sich Hals über Kopf in Ralf verliebt. Dick sagt ja auch selber, Ethelbert sei ihr "zu unreif". Ich kann das gar nicht finden, er hat sich doch so gemacht! Wer ist denn zum ollen Onkel Pankraz gefahren als der (Immenhof-)Karren schon im Dreck war? Wer hat Onkel Pankraz nach Immenhof geholt und Jochen dadurch eine zweite Frau beschert, die er so dringend nötig hatte? Wem haben es Dick & Dalli letztendlich zu verdanken, dass sie wieder auf dem Immenhof wohnen dürfen, hm?

Ethelbert hat nach dem Gespräch erkannt, dass Dicks Herz an nichts so sehr hängt wie am Immenhof. Und er war bereit, alles zu tun, damit sie "ihren" Immenhof wieder zurückbekommt. Dick hat ihm schon auf der Insel nicht mal mehr richtig zugehört.

Und dann denke ich, heutzutage wären die Mädels eher hin- und hergerissen zwischen dem einen und dem anderen. Aber Dick hat gar nicht erst überlegt.

Und Dalli und Ethelbert? Zugegeben, das war für mich schon immer eine Überraschung. Ich hatte in den Filmen immer den Eindruck, Mans steht auf Dalli (und sie, wenn überhaupt, auf ihn). Aber offenbar entwickelte Dalli Gefühle für Ethelbert (gleich die Begrüßungsszene "letztes Jahr warst du noch ein kleines Gör..."), dann abends, als die beiden Mädels in ihrem Zimmer in ihren Betten liegen, als Dalli sinngemäß sagte "er ist doch gekommen" und dann, als sie Ethelbert zum Bleiben überreden wollte: Weil sie auf ihn stand!

So richtig checkt der Zuschauer das aber erst, als sie Dick in der Kutsche fragt "Trittst'n mir jetzt ab?"

Trotzdem, diese Dick... :roll: Ich meine, was hat Ralf gemacht, außer Zeichnungen von ihr?
Du denkst nicht! Aber ich, ich denke für uns beide!

So'n Mumpitz!
Benutzeravatar
Esther Brandt
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 13.Nov.2008 21:46

Beitragvon Ethelbert© » So 16.Nov.2008 12:11

Endlich versteht mal jemand meine Gefühlswelt. Es war schon ein harter Schlag als ich von der Reise nach Eltville zurückkehrte und erfahren musste, dass Ralf und Dick sich gegenseitig duzen.

Und er war bereit, alles zu tun, damit sie "ihren" Immenhof wieder zurückbekommt. Dick hat ihm schon auf der Insel nicht mal mehr richtig zugehört.Und er war bereit, alles zu tun, damit sie "ihren" Immenhof wieder zurückbekommt. Dick hat ihm schon auf der Insel nicht mal mehr richtig zugehört.

Ja eben! Und andauernd ist sie Ralf nachgedackelt. Und wie sich im Immenhof dann auch noch höhnisch ausgelacht hat von wegen „Ethelbert bist du komisch“ ... das war richtig hart. Und da konnte ich ja nichts anderes tun als beleidigt zu sein und sofort abzureisen. Aber ich bin ja wieder gekommen und habe mich mit allen versöhnt.

Trotzdem, diese Dick... Ich meine, was hat Ralf gemacht, außer Zeichnungen von ihr?

Er hat ihr den Kopf verdreht. Und das alles als ich nicht anwesend war und fleissig damit beschäftigt war den Immenhof vor seinem drohenden Untergang zu retten. Sowas ist doch richtig fies... da rette ich den Immenhof und Ralf, dieser Unhold, verdreht den Immenhof-Mädels den Kopf. Also zumindestens einer von beiden.

Dalli sinngemäß sagte "er ist doch gekommen" und dann, als sie Ethelbert zum Bleiben überreden wollte: Weil sie auf ihn stand!

In der Szene wo ich mich mit Ralf verkrachte hat sie mir ganz traurig nachgeblickt. Das war richtig herzzerreissend.

Wieher! Wihier! Wihierrr!

Ja eben, Schneewittchen! Es ist gut zu wissen, dass es abgesehen von dir, mein kleines Schneewittchen, hier im Forum wenigstens eine Person gibt die mich versteht.

Herzliche Grüße

von
Shetlandpony Schneewittchen© und Ethelbert©
Benutzeravatar
Ethelbert©
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 989
Registriert: Di 05.Jul.2005 7:44
Wohnort: kurz vor Trier bzw. kurz hinter Trier

Beitragvon Esther Brandt » So 16.Nov.2008 18:32

Interessant auch die Begegnung Margot - Jochen. Ein paar Tage gesehen, ein paar mal ausgeritten und dann verlobt UND geheiratet! Und zusammen geblieben! Das lieb ich so, diese Romantik in diesen 1950er-Jahre-Filmen! *Schmacht!*

Apropos Margot: Ich finde, die lustige, schlagfertige und gescheite Margot passt viel besser zu Jochen als die ruhige, vernünftige und gesittete Angela.
Du denkst nicht! Aber ich, ich denke für uns beide!

So'n Mumpitz!
Benutzeravatar
Esther Brandt
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 13.Nov.2008 21:46

Beitragvon Andrea1984 » So 16.Nov.2008 20:54

Ja, ja, damals gingen die Uhren in Bezug auf das Verlieben noch ein wenig anders. ;) (Wenn ich da z.B. an meine Großeltern denke ....)

Ich finde auch, dass "Margot" besser zu "Jochen" als "Angela" passt. Äußerlich sehen sich die beiden ja ähnlich, doch vom Charakter her sind sie total verschieden.
Zuletzt geändert von Andrea1984 am Mo 22.Jan.2018 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4947
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon prisuffi » Fr 21.Nov.2008 22:06

Das sehe ich auch so: Margot und Jochen,das passte einfach, wahrscheinlich unter Anderem eben, weil die beiden eben auch privat fühlten, was sie spielten: Liebe, eine ausgeglichene Partnerschaft... (oder nicht?)

Allerdings bin ich auch ein ganz großer Anhänger von Angela. Und ihre Liebesgeschichte mit Jochen aus Teil 1 bleibt eine meiner liebsten Storys der Immenhof-Filme :)

War schon traurig, dass Angela dann auf einmal tot war. Aber wie gesagt, das mit Margot passt ja auch schön und sie ist eine tolle Nachfolgerin.
Dick zu Ralf: "Ich muss jetzt los, mein Pony hupt schon."
Benutzeravatar
prisuffi
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 13.Nov.2008 14:28
Wohnort: BW

Re: Das Liebeskarussel dreht sich...

Beitragvon Pony-Fan » So 29.Jul.2012 23:50

Esther Brandt hat geschrieben:Ich weiß nicht, ich finde und fand schon immer die ganze Geschichte um Dick und Ralf ziemlich konstruiert. Mir fehlt da irgendwas, ich könnte jetzt aber nicht sagen, was mir daran missfällt.

Sicher, Ethelbert hat zwei Jahre nicht geschrieben und Dick hat sich Hals über Kopf in Ralf verliebt. Dick sagt ja auch selber, Ethelbert sei ihr "zu unreif". Ich kann das gar nicht finden, er hat sich doch so gemacht! Wer ist denn zum ollen Onkel Pankraz gefahren als der (Immenhof-)Karren schon im Dreck war? Wer hat Onkel Pankraz nach Immenhof geholt und Jochen dadurch eine zweite Frau beschert, die er so dringend nötig hatte? Wem haben es Dick & Dalli letztendlich zu verdanken, dass sie wieder auf dem Immenhof wohnen dürfen, hm?

Ethelbert hat nach dem Gespräch erkannt, dass Dicks Herz an nichts so sehr hängt wie am Immenhof. Und er war bereit, alles zu tun, damit sie "ihren" Immenhof wieder zurückbekommt. Dick hat ihm schon auf der Insel nicht mal mehr richtig zugehört.

Trotzdem, diese Dick... :roll: Ich meine, was hat Ralf gemacht, außer Zeichnungen von ihr?


Hach, endlich mal jemand, der das auch so sieht! Ich fand die Liebesgeschichte von Dick und Ethelbert im 1. Teil soooo schön - ich hab auch nie verstanden, wieso Dick dann im 2. Teil plötzlich so begeistert von Ralf ist. Gut, war halt so, war ja auch ok, Ralf war ja auch nett. Trotzdem habe ich dieser alten, ersten Liebe aus dem ersten Teil immer ein bisschen hinterher getrauert... auch noch im dritten Teil.

Und Dalli und Ethelbert? Na, wirklich romantisch war diese Liebesgeschichte wohl nie, oder? Eher so Pony-Hotel-Praktisch.

LG
Pony-Fan
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1368
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Das Liebeskarussel dreht sich...

Beitragvon Nordlandfahrer » Mi 16.Mär.2016 14:36

Pony-Fan hat geschrieben:ich hab auch nie verstanden, wieso Dick dann im 2. Teil plötzlich so begeistert von Ralf ist. Gut, war halt so, war ja auch ok, Ralf war ja auch nett. Trotzdem habe ich dieser alten, ersten Liebe aus dem ersten Teil immer ein bisschen hinterher getrauert...

Irgendwo in diesem Forum oder in einem verlinkten Text stand die Information, daß das wohl einfach an Frau Meissners Mutter lag, daß es mit dieser Beziehung ab dem zweiten Film vorbei sein mußte ...

Wenn mich etwas berührt hat in diesen Filmen dann Frau Meissners Darstellung in Sachen Gefühle im 1. Film ... dezent, einfühlsam, sympathisch, glaubwürdig, anrührend ...
Nordlandfahrer
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 10.Mär.2016 11:39
Wohnort: Dreibundesländereck

Re: Das Liebeskarussel dreht sich...

Beitragvon Die patente Oma » Mo 05.Feb.2018 15:52

Nordlandfahrer hat geschrieben:
Pony-Fan hat geschrieben:ich hab auch nie verstanden, wieso Dick dann im 2. Teil plötzlich so begeistert von Ralf ist. Gut, war halt so, war ja auch ok, Ralf war ja auch nett. Trotzdem habe ich dieser alten, ersten Liebe aus dem ersten Teil immer ein bisschen hinterher getrauert...

Irgendwo in diesem Forum oder in einem verlinkten Text stand die Information, daß das wohl einfach an Frau Meissners Mutter lag, daß es mit dieser Beziehung ab dem zweiten Film vorbei sein mußte ...

Wenn mich etwas berührt hat in diesen Filmen dann Frau Meissners Darstellung in Sachen Gefühle im 1. Film ... dezent, einfühlsam, sympathisch, glaubwürdig, anrührend ...


Ja, Frau Meißners hat mitbekommen, dass ihr Töchterlein auch im richtigen Leben zarte Gefühle für Matthias Fuchs entwickelt hat und hat durchgesetzt, dass im zweiten und dritten Teil ein neuer Partner für sie ins Spiel kommt. Muss ne ganz blöde Nuss gewesen sein...
Benutzeravatar
Die patente Oma
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 10.Nov.2014 18:56
Wohnort: Göppingen


Zurück zu Hochzeit auf Immenhof (1956)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast