Norbert Schultze

Schultze, Majewski etc.

Norbert Schultze

Beitragvon Gast » So 04.Sep.2005 15:52

Norbert Schultze
* 26. Januar 1911 in Braunschweig, gestorben 14. Oktober 2002 in Bad Tölz, der mit bürgerlichen Namen Norbert Arnold Wilhelm Richard hieß, war ein deutscher Komponist und Dirigent. Auf den Schöpfer der weltbekannten Melodie des Liedes „Lili Marleen“ regnete es Tantiemen.
Weitere Werke waren die Opern „Schwarzer Peter“ und „Das kalte Herz“, das Musical „Käpt´n Bay-Bay“, aus dem der Evergreen „Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise“ stammt, sowie zahlreiche Filmmusiken, wie zum Beispiel zu „Die Mädels vom Immenhof“. Er verwendete bei seinen Kompositionen auch die Pseudonyme Frank Norbert, Peter Kornfeld und Henri Iversen.

Schultze legte das Abitur in Braunschweig ab und studierte in Köln und München Klavier, Dirigieren, Komponieren und im Fach Musik- und Theaterwissenschaft. In der byerischen Metropole trat er Anfang der 30er Jahre als Komponist in Erscheinung. Er betätigte sich als Frank Norbert als Schauspieler im Studentenkabarett „Die vier Nachrichter“. Es folgten von 1932-1934 Engagements in Heidelberg und als Kapellmeister in Darmstadt, München und Leipzig.

Lili Marleen

1938 fiel Schultze die Melodie zum Lied „Lili Marleen“ ein, Hans Leip steuerte mit seinem zuvor herausgegebenen Gedichtebändchen „Die kleine Hafenorgel“ den Text bei. Beider Werk entwickelte sich später zum „Durchhalteschlager“ des zweiten Weltkrieges. Die 1939 mit Lale Andersen entstandene Aufnahme, im Plattenhandel zunächst ein Flop, wurde als Erkennungsmelodie des deutschen Soldatensenders Belgrad ab 1941 populär. Das Lied wurde danach in etwa 50 Sprachen übersetzt und war der erste deutsche Millionenseller.

Titel des Komponisten (Auswahl)
-Bomben auf Engeland
-Ich möchte so sein wie du mich willst
-Kleine weiße Möwe
-Lied der Panzergruppe Kleist
-Lili Marleen
-Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise (auch der Text von Norbert Schultze)
-Panzer rollen in Afrika vor
-Von Finnland bis zum Schwarzen Meer

Bühnenwerke
-Schwarzer Peter 1936
-Das kalte Herz 1943
-Struwwelpeter 1937
-Max und Moritz 1938
-Maria im Walde 1940
-Peter der Dritte 1964
-Prinzessin auf der Erbse
-Das tapfere Schneiderlein 1980
-Schneekönigin
-Schneewitchen 1981
-Regen in Paris
-Käpt´n Bay-Bay 1950


Filmmusik
1939 Gold in New Frisco
1939 Renate im Quartett
1940 Aus erster Ehe
1940 Bismarck
1941 Kampfgeschwader Lützow
1943 Symphonie eines Lebens
1944 Die Affäre Rödern
1945 Kolberg
1949 Die Nacht der Zwölf
1950 Es kommt ein Tag
1953 Das tanzende Herz
1955 Die Mädels vom Immenhof
1956 Max und Moritz
1957 Aufruhr im Schlaraffenland
1958 Das Mädchen Rosemarie
1958 U47 – Kapitänleutnant Prien
1960 Der Gauner und der liebe Gott
1960 Soldatensender Calais

Ehrungen und Auszeichnungen
1975 Paul Lincke Ring
1980 Goldene Europa
1996 Gema-Ehrenring
Gast
 

Zurück zu Komponisten u. andere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast