Wie groß ist die Fangemeinde?

Umfragen und sonstiges...

Wie groß ist die Fangemeinde?

Beitragvon Ole » So 14.Aug.2005 0:07

Hallo zusammen,

mein Vater warf heute bei Tisch folgende, meiner Meinung nach nicht ganz uninteressante Frage auf:
:?:Wie groß ist wohl die Immenhof-Fangemeinde? :?:

Was denkt ihr?

Gruß
Ole
Ole
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 13.Aug.2005 15:22

Beitragvon ulf » So 14.Aug.2005 1:15

hmm,...ich glaube,der größte teil der leute,die die filme mögen ist nicht im www.

...fan ist man ja wohl erst dann,wenn man mit leidenschaft einer sache nachgeht....also 3 bis 4 werden das schon sein blabla
Benutzeravatar
ulf
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 31.Mai.2005 20:25

Beitragvon Gast » So 14.Aug.2005 8:48

Wenn man allein bedenkt wie viele DVD-Sammelboxen der Immenhof-Filme in den letzten Monaten bei ebay verkauft wurden und vor allem zu welchen Preisen (zwischen 40-70 Euro), dann muss die Immenhof-Fangemeinde unvorstellbar groß sein.
Und im Alter von schätzungsweise 6-99 Jahren.
Gruß Mans
:D
Gast
 

Beitragvon Ole » So 14.Aug.2005 10:38

Hallo

nun, ich würde den Begriff Fan nicht ganz so eng sehen wollen. Vielleicht könnte es daran festmachen, wieviele Leute das neue Buch gekauft haben. Oder man müsste mal nachschauen, wie hoch die Einschaltquoten bei den diversen Wiederholungen sind.

Gruß
Ole
Ole
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 13.Aug.2005 15:22

Beitragvon Hawkeye Pierce » Sa 15.Okt.2005 22:55

... es ist eines der Filme die nicht in Österreich, Bayern oder der Schweiz spielen ...

Ich finde den Film gut weil die Kameraführung gut ist, auch die dialoge sind gekonnt (wer kennt nicht die Bayerische Heimatfilm faseleien) wiedergegeben (der Autor war bzw. ist sehr gut)

auch die Kulisse und die Requisite sind gut getroffen.

Selbst die Bahnhofsszene mit der richtigen Lok (eine V100) und deren Wagen passen gut hierhin.

Die Deutschen Filme von heute sind garnix zu den alten filmen, wo nicht die neurosen, psyschosen und die anderen osen von heute drin vorkommen (man sieht es an GZSZ - was einfach filmischer Müll ist - ohne strich und faden)

gruß

Hawkeye Pierce
Benutzeravatar
Hawkeye Pierce
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 70
Registriert: Sa 15.Okt.2005 22:35
Wohnort: 4077th MASH

Beitragvon Sarah » Mo 02.Jan.2006 21:17

hat was von ner heilen Welt, grad in der heutigen Zeit wird sowas umso wichtiger ...
~~~~~ Look into the sun and all the shadows will fall behind you ~~~~~
Benutzeravatar
Sarah
Immenhof-Kenner
Immenhof-Kenner
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 25.Mai.2005 15:09
Wohnort: NRW

Beitragvon Pony-Fan » Sa 22.Sep.2012 17:36

Interessante Frage: Wie groß ist die Fangemeinde wohl wirklich? Wir reden über ein paar „uralte“ Heimatfilme, die mittlerweile fast 60 Jahre auf dem Buckel haben. Da ist es vielleicht normal, dass hier nicht jeden Tag hunderte von Leuten mitschreiben, sondern wir nur eine Handvoll „Hardcore-Fans“ sind.

Und dennoch: Was ich toll, aber auch ein bisschen schade finde: Jeden Tag lesen hier viele Gäste mit, jetzt gerade, lt. Statistik, schon wieder 21 Stück. Still mitlesen ist ja schon super, aber dieses Forum lebt nur weiter, wenn möglichst viele Leute hier mitschreiben. Es müssen nicht hunderte sein, aber es wäre schön, wenn sich noch der ein oder andere Gast anmelden und mitdiskutieren würde.
LG
Pony-Fan
__________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1394
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Beitragvon Andrea1984 » So 23.Sep.2012 14:12

Gute Frage, wie groß die Fangemeinde ist.

Ich hab' da nicht so genau mitgezählt. ;)

-

Mich faszinieren generell alte Heimatfilme (1950er bis frühe 1980er Jahre; ok und die Serie "Kaisermühlen Blues" (1992-2000); habe ich auf DVDs *freu* ) mehr als die modernen Filme. Und ich kann auch genau begründen warum.

- Die Schauspieler zeigen Emotionen (Freude, Leid, aber auch Wut und Hass)

In den modernen Filmen werden Emotionen, wenn überhaupt, nur kurz angedeutet

- Die Garantie, dass es nach 180 Minuten ein gutes Ende gibt (ok, abgesehen von "Geierwally" (1958)

In den modernen Filmen ist von traurigem Ende bis zu offenem Ende (fällt dem Drehbuchautor nichts mehr ein oder gibt es eine Fortsetzung wo die offenen Fragen beantwortet werden ? ) alles möglich

- Die Landschaften, u.a. die österreichisch und die bayrischen Berge

- Die Musik (besser eine Blasmusik als das moderne Gejaule)

Bezüglich der Handlung: A liebt B, B mag A, liebt jedoch C ; C widerum liebt A etc. ; D sieht alles , spinnt eine Intriege etc.

Das Rad kann man nicht neu erfinden.
Zuletzt geändert von Andrea1984 am So 23.Sep.2012 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4972
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Tebo » So 23.Sep.2012 17:38

Was versteht man denn unter Immenhof - Fans?

Jetzt muss man erstmal das Wort "Fan" analysieren.

Ein Fan ist eine Person, der fast seine ganze Freizeit seinem Fan-Objekt widmet, vergleichbar mit einem Fussballfan. Der kauft z.B. Bettwäsche, Maskottchen, etc.

Es gibt aber auch Leute, die die Filme zwar gut oder super finden, ansonsten sich aber kaum mit dem Thema Immenhof beschäftigen.

Von solchen gibt es in Deutschland etliche mehr als sich hier im Forum Immenhof-Fans rumtummeln. Alleine auf dem Hof, wo ich mein Pflegeponie habe sind bestimmt schon 5 oder 10 Leute darunter, die die Immenhof-Filme schön finden und jedesmal im TV oder auf DVD anschauen.

Richtige Fans gibt es hier im Forum eine Menge. Ich wage mal zu behaupten, dass 95% aller angemeldeten User Fans sind.

Fans gibts aber leider nicht so viele. Ich möchte mich jetzt nicht mit Eigenlob überschütten, weil das bekanntlich stinkt, aber ich würde mich als Fan bezeichnen. Ich mache privat sehr viel zum Thema Immenhof. Meine Seite, den 3D Immenhof, etc... und ich mache es nicht für mich, sondern für die ganzen Immenhof-Fans im Forum und draussen im weiten "World Wide Web".

Ich möchte mit meiner Aussage Niemandem unterstellen kein Fan zu sein, weil er ausser Forum nichts zum Thema Immenhof macht. Sich im Forum anzumelden und über die verschiedenen Theman Rund um den Immenhof mitzudiskutieren finde ich wohl einen richtigen Fan. Ein Immenhof-Sympatisant würde das nicht machen.


Macht bitte weiter so und schreibt weiter viele interessante Beiträge. Ich freue mich immer hier im Forum zu lesen und ich habe schon viele, nette Menschen kennengelernt.


Lieben Gruss

Tebo (Thomas)
Bild

...Giftige, kleine Kröte! Du bleibst wo Du bist! Im Bett!
Benutzeravatar
Tebo
Admin
Admin
 
Beiträge: 641
Registriert: Mo 22.Aug.2005 19:46
Wohnort: Neuss

Beitragvon profiler » Mi 26.Sep.2012 19:50

Mein Vorredner Tebo hat den Begriff "Fan" sehr schön definiert und operationalisiert.
Von den Hardcore-Fans gibt es sicherlich nicht viele.

Aber viele Menschen, die die Immenhof-Filme mögen, sind im www nicht anzutreffen- weil älter oder sonstwas.
Die schauen sich die Filme an, wenn sie es einrichten können

Man müsste die Einschaltquoten haben z.B, vom mdr, der die Filme
montags gezeigt oder vom BR neulich bei der Immenhofnacht.
Dann hätte man wenigstens eine Grössenordnung, eventuell auch die Entwicklung über viele Jahre

Im www kann man - mit aller Vorsicht- das "Interesse" an den alten Immenhoffilmen m.E. z.B. anhand der klicks der Vids sehen, die im Zusammenhang mit dem "Immenhof" stehen. Das reicht schon mal >100000.

Ich wage zu behaupten, der Immenhof-Sympathiekreis wird immer kleiner, weil mehr sterben als dazukommen.

Man könnte jetzt das Spielchen im Gedankenexperiment machen, WER schaut denn die Filme überhaupt. Ein sehr schönes Profiling... :shock:

Nee Leute, heut ist nicht alle Tage; ich komm' wieder, keine Frage

Euch euer Profiler ;)
...und auf einmal kommt der Admiral Sombrero rein und sagt, Hein Daddel, Dein Glas ist leer!
profiler
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: Sa 16.Jun.2012 19:49
Wohnort: Mainz

Beitragvon Pony-Fan » Do 27.Sep.2012 17:27

profiler hat geschrieben:Man müsste die Einschaltquoten haben z.B, vom mdr, der die Filme
montags gezeigt oder vom BR neulich bei der Immenhofnacht.
Dann hätte man wenigstens eine Grössenordnung, eventuell auch die Entwicklung über viele Jahre

Das stimmt, und die Einschaltquoten würden mich auch interessieren.

profiler hat geschrieben:Ich wage zu behaupten, der Immenhof-Sympathiekreis wird immer kleiner, weil mehr sterben als dazukommen.


Das hoffe ich nicht! In Malente tut sich ja doch viel, Museum, Festspiele, Führungen auf Gut Rothensande... Die Filme laufen auch immer wieder im Fernsehen und dadurch bleiben sie hoffentlich, auch bei der jüngeren Generation, weiterhin präsent und beliebt.
LG
Pony-Fan
__________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1394
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Beitragvon Pony-Fan » Do 27.Sep.2012 17:44

Tebo hat geschrieben:Sich im Forum anzumelden und über die verschiedenen Theman Rund um den Immenhof mitzudiskutieren finde ich wohl einen richtigen Fan. Ein Immenhof-Sympatisant würde das nicht machen.


Das ist es ja, was mich manchmal so erstaunt: Täglich sind hier zahlreiche "Gäste" im Forum unterwegs. Das Interesse an den Immenhof-Filmen ist also sicherlich vorhanden. Das freut mich natürlich auch sehr!
Aber: Wieso sind wir trotzdem nur so wenige, die hier aktiv mitschreiben?

Liebe Gäste:
Ich freue mich über jeden, der hier mitliest, ehrlich! Aber so ein Forum lebt von den Beiträgen seiner Mitglieder. Also bitte meldet euch an und schreibt mit! Danke!
LG
Pony-Fan
__________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1394
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Beitragvon Andrea1984 » Fr 28.Sep.2012 18:53

Nur Mut - liebe Gäste - anmelden kostet ja nichts (außer der Internetverbindung).

Meldet euch an, schreibt fleißig Beiträge, stöbert nach Herzenslust im Forum, stellt neugierige Fragen etc.

Habt keine Angst.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4972
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Wie groß ist die Fangemeinde?

Beitragvon malente 2013 » Mo 26.Nov.2012 13:23

wenn man die Sache mal wissenschaftlich angeht :) dann sind das grundsätzlich 100%, davon 50% wo wegen dem Unterhaltungswert kucken, davon 50% die wo nach dem zweiten Film im TV noch den dritten usw. als DVD sich ansehen und davon wiederum 50% die bereit sind für ihr Fan-sein eine beträchtliche Summe für die Nachhaltigkeit in Ihrem Erinnerungsvermögen zu investieren. Also der Konsens daraus ist, bei 44mios mündiger Bürger in der BRD davon 12,5% müssen Immenhof-Fans sein (also rund 5mios :shock: )!! :helau: :roll:
LG malente 2013
mensch Dicki, hoffentlich sind wir bald fertig! Die Oma hat leicht reden vom Fenster aus............
Ein Königreich für eine Immenhofbesichtigung :-)
Benutzeravatar
malente 2013
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 06.Sep.2012 10:20
Wohnort: zwischen Landsberg am Lech und Füssen

Re: Wie groß ist die Fangemeinde?

Beitragvon Tebo » Mo 26.Nov.2012 15:02

malente 2013 hat geschrieben:wenn man die Sache mal wissenschaftlich angeht :) dann sind das grundsätzlich 100%, davon 50% wo wegen dem Unterhaltungswert kucken, davon 50% die wo nach dem zweiten Film im TV noch den dritten usw. als DVD sich ansehen und davon wiederum 50% die bereit sind für ihr Fan-sein eine beträchtliche Summe für die Nachhaltigkeit in Ihrem Erinnerungsvermögen zu investieren. Also der Konsens daraus ist, bei 44mios mündiger Bürger in der BRD davon 12,5% müssen Immenhof-Fans sein (also rund 5mios :shock: )!! :helau: :roll:


Sehr gute wissenschaftliche Analyse. :D
Bild

...Giftige, kleine Kröte! Du bleibst wo Du bist! Im Bett!
Benutzeravatar
Tebo
Admin
Admin
 
Beiträge: 641
Registriert: Mo 22.Aug.2005 19:46
Wohnort: Neuss

Nächste

Zurück zu Allgemeines(Filme)...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste