Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Umfragen und sonstiges...

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Charly1955 » Di 19.Jun.2018 16:36

Danke Pony-Fan!

Soso, Herr Marxen plant also eine NEUVERFILMUNG der Immenhof-Geschichte!?!?
Ich frage mich nur, warum hat keiner den Mut eine logische und schlüssige Fortsetzung der Immenhof-Trilogie an den Originalschauplätzen zu verfilmen? Stoff gäbe es doch zu Genüge.
"Nöch......ach Gott, ach Gott, ach Gott!"
Charly1955
Immenhof-Kenner
Immenhof-Kenner
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 24.Jan.2018 14:56

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Di 19.Jun.2018 21:34

Charly1955 hat geschrieben:Soso, Herr Marxen plant also eine NEUVERFILMUNG der Immenhof-Geschichte!?!?

Da glaub ich nicht wirklich dran.
Charly1955 hat geschrieben:Ich frage mich nur, warum hat keiner den Mut eine logische und schlüssige Fortsetzung der Immenhof-Trilogie an den Originalschauplätzen zu verfilmen? Stoff gäbe es doch zu Genüge.

Na ja, dafür wäre ich nicht. Dick und Dalli plötzlich als völlig andere Personen in einer Fortsetzung zu sehen, dann lieber von Anfang an nochmal völlig neu, mit entsprechenden Fortsetzungen und gleichen Schauspielern.

Aber jetzt schauen wir erstmal, was Rich and Famous draus machen wird.
LG
Pony-Fan
__________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1401
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Charly1955 » Mi 20.Jun.2018 15:23

Hallo Pony-Fan,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ich habe mich da wohl etwas missverständlich ausgedrückt.
Mit einer "Fortsetzung" einer Immenhof-Trilogie meine ich natürlich nicht einen Film, dessen Handlung z.B. im Jahr 1958 stattfindet; geht ja auch gar nicht wegen den fehlenden Darstellern.
Eine "Fortsetzung" an den Originalschauplätzen kann ja auch zu einer neueren Zeit stattfinden, mit den Nachkommen von Dick & Dalli. Da kann man dann auch eine Verknüpfung zu der Immenhof-Trilogie herstellen.
Ich kann mich halt nicht mit dem Gedanken einer Neuverfilmung von Mädels............., Hochzeit........... usw. anfreunden. Diese müssten sich dann immer an den "alten" Filmen messen, was sicherlich nicht gut geht.

P.S.
"Rich and Famous" finde ich gut :top
Ich hoffe, die Beiden haben sich Gedanken über das "ROI" (return of Investment) gemacht bei dem was dort investiert wird.
"Nöch......ach Gott, ach Gott, ach Gott!"
Charly1955
Immenhof-Kenner
Immenhof-Kenner
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 24.Jan.2018 14:56

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Freaky-Flo » Mo 25.Jun.2018 6:40

Charly1955 hat geschrieben:Danke Pony-Fan!

Soso, Herr Marxen plant also eine NEUVERFILMUNG der Immenhof-Geschichte!?!?
Ich frage mich nur, warum hat keiner den Mut eine logische und schlüssige Fortsetzung der Immenhof-Trilogie an den Originalschauplätzen zu verfilmen? Stoff gäbe es doch zu Genüge.


Es gibt bereits gute Ansätze, wie man aus den Filmen der 50er Jahre anknüpfen möchte.
„Mein Tipp an Männer: nicht sauber machen, sauber halten!“
Benutzeravatar
Freaky-Flo
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 29.Mär.2012 7:06
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Freaky-Flo » Mo 25.Jun.2018 6:42

Ich habe über Facebook mit einer Kontakt aufgenommen, die als Statistin letzte Woche dabei war. Ich hoffe auf einen kleinen Bericht von ihr für unser Forum.
„Mein Tipp an Männer: nicht sauber machen, sauber halten!“
Benutzeravatar
Freaky-Flo
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 29.Mär.2012 7:06
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Mo 25.Jun.2018 13:22

Freaky-Flo hat geschrieben:Ich habe über Facebook mit einer Kontakt aufgenommen, die als Statistin letzte Woche dabei war. Ich hoffe auf einen kleinen Bericht von ihr für unser Forum.

Das wäre toll! :top
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Freaky-Flo » Mo 25.Jun.2018 22:01

Sie wird es in ihren Youtube-Kanal irgendwann veröffentlichen sobald sie zeit hat. Sie ist auf einem Wanderritt.

Hier mal 2 Links zum Film.
Ich finde Neuverfilmung echt übertrieben. Komplett andere Story...

Naja ist halt auf modern gemacht, um die Jugend von heute anzusprechen.
Mir gefällts so erst mal nicht. Die Stallungen und der Hof sehen mir zu sehr nach Luxux aus. Mir wären schmuddelige Ponies und Kinder aufm Misthaufen lieber. Aber anderen wirds vielleicht gefallen. Aber warten wir den Film mal ab.

Bin schon sehr auf eure Meinung gespannt.

https://www.stern.de/kultur/film/remake ... 41416.html

https://www.bild.de/wa/ll/bild-de/unang ... .bild.html

Die Hauptdarsteller haben mehr mit Modeln zu tun, als mit der Schauspielerei, falls ich die Biografien richtig lese.

Trotz alle dem bin ich auf dem Film gespannt und neugierig auf das Ergebnis.
„Mein Tipp an Männer: nicht sauber machen, sauber halten!“
Benutzeravatar
Freaky-Flo
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 29.Mär.2012 7:06
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Mo 25.Jun.2018 22:51

Freaky-Flo, vielen Dank für die Infos, ich bin auch schon sehr gespannt! Hätte echt nicht gedacht, dass aus dem neuen Film überhaupt noch was wird.

Der zweite Link zur BILD-Zeitung funktioniert (zumindest bei mir) nicht, ich komme dann immer nur zur Startseite der BILD. War ursprünglich der hier gemeint?: https://www.bild.de/regional/saarland/s ... .bild.html

Wäre natürlich klasse, wenn du von der Statistin einen Erfahrungsbericht bekommen könntest.
LG
Pony-Fan
__________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1401
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Freaky-Flo » Mo 25.Jun.2018 23:14

Pony-Fan hat geschrieben:Freaky-Flo, vielen Dank für die Infos, ich bin auch schon sehr gespannt! Hätte echt nicht gedacht, dass aus dem neuen Film überhaupt noch was wird.

Der zweite Link zur BILD-Zeitung funktioniert (zumindest bei mir) nicht, ich komme dann immer nur zur Startseite der BILD. War ursprünglich der hier gemeint?: https://www.bild.de/regional/saarland/s ... .bild.html

Wäre natürlich klasse, wenn du von der Statistin einen Erfahrungsbericht bekommen könntest.


Ich vermute mal, die Bild möchte nicht, dass jeder es lesen kann. Deinen Link kann ich auch nicht öffnen bzw. lesen Pony-Fan.
Denke da muss sonst jeder mal selber googlen. Ich habe nach Neuverfilmung Immenhof gesucht und den Zeitraum auf die letzten 48 Stunden begrenzt.
„Mein Tipp an Männer: nicht sauber machen, sauber halten!“
Benutzeravatar
Freaky-Flo
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 29.Mär.2012 7:06
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Mo 25.Jun.2018 23:30

Freaky-Flo hat geschrieben:Denke da muss sonst jeder mal selber googlen.

Ich denke auch. Wenn man bei Google unter "News" nach "Immenhof" sucht, erscheinen tatsächlich jede Menge Artikel zu der Neuverfilmung. Einfach mal selber schauen.
LG
Pony-Fan
__________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1401
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Andrea1984 » Di 26.Jun.2018 12:21

Danke Flo für die Infos und die Links, ich freue mich sehr darüber.

Na dann bin ich mal gespannt, ob und wenn ja, wann der Film ins Kino/ins Fernsehen kommt und wie die Rückmeldung des Publikums darauf ist.

Vgl. z.B. Neuverfilmungen der "Fünf Freunde" und "Das doppelte Lottchen" und "Heidi" etc.

Ob sich die angestrebte Zielgruppe mit diesem Film wirklich ins Kino locken lässt bzw. noch einen Fernseher hat, um den Film im TV zu sehen ?

Heutzutage ist ja streamen eher modern.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4994
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon HendrikBerlin » Di 10.Jul.2018 18:04

Kann mir auch nicht vorstellen daß diese Neuverfilmung erfolgreich sein wird. Man wird weiter alles tun um mit nem Namen Kohle zu machen, aber letzten Endes wird der Mythos damit zerstört - denke auch daß sich die Schauspieler damit keinen Gefallen tun.

Wäre dann eher noch für eine Fortsetzung die nur am Computer entsteht mit den Originaldarstellern , der Kulisse von damals , und ner Story die in die damalige Zeit gepasst hat - aber sowas wäre viel zu kostspielig und würde auch nicht mehr die Zuschauer haben wie damals.

Es ist traurig daß es eben nur eine Trilogie war und nicht mehr - aber irgendwann wäre da auch die Luft rausgewesen, weil sicherlich selbst bei einem Teil 4 im Jahr 1958 vielleicht schon nicht mehr alle Darsteller mitgemacht hätten. Und spätestens bei Teil 6 wäre Angelika Meissner weg gewesen. Es waren persönliche Grunde und nicht der Stoff der Filme die sie zu einem radikalen Schnitt bewegt hatten . Und Immenhof ohne Angelika Meissner wäre nicht mehr dasselbe gewesen.

Wir sollten für die 3 Teile dankbar sein ... für mich existieren nur 3 Teile - denn diese Schmachfilme der 70er kann niemand Ernst nehmen. Einfach nur grottenschlecht ...
HendrikBerlin
Immenhof-Fan
Immenhof-Fan
 
Beiträge: 23
Registriert: So 11.Mär.2018 23:25
Wohnort: Berlin

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Andrea1984 » Di 10.Jul.2018 18:28

Dafür, dass die Filme der 1970er Jahre "keiner" kennt und "niemand" mag , sind sie vor einigen Jahren bei einer Abstimmung "Die beliebtesten Heimatfilme der Hessen" vor "Ferien auf Immenhof" gelegen, hinter "Die Mädels vom Immenhof" und "Hochzeit auf Immenhof". ;)

Was wäre eigentlich gewesen, hätte man in den 1970er Jahren noch einen dritten Teil gedreht ?
Ob die Darsteller da mitgemacht hätten ? Oder ob schon alles relevante erzählt worden ist ?

Was meint ihr dazu ?
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4994
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Di 10.Jul.2018 18:40

HendrikBerlin hat geschrieben:(...) aber letzten Endes wird der Mythos damit zerstört -

Ich bin davon überzeugt, dass das nicht passieren wird! Ich haltge den Mythos dieser Filme für unzerstörbar! Zumindest solange es Menschen gibt, die diese Filme lieben!

denke auch daß sich die Schauspieler damit keinen Gefallen tun.

Damit könntest Du recht haben!

Wäre dann eher noch für eine Fortsetzung die nur am Computer entsteht mit den Originaldarstellern , der Kulisse von damals , und ner Story die in die damalige Zeit gepasst hat - aber sowas wäre viel zu kostspielig und würde auch nicht mehr die Zuschauer haben wie damals.
(...)

Damit wiederum könnte man mich nicht begeistern!

Wir sollten für die 3 Teile dankbar sein ... für mich existieren nur 3 Teile - denn diese Schmachfilme der 70er kann niemand Ernst nehmen. Einfach nur grottenschlecht ...

Ich mag alle 5 Filme! Die der 50er Jahre haben für mich ihren ganz besonderen Charme, die der 70er sind nicht vergleichbar, aber trotzdem nicht schlecht! Wobei ich mir nicht sicher bin, dass ich das ohne die beiden Hauptdarsteller Heidi Brühl und Horst Janson auch so sehen würde!
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Di 10.Jul.2018 19:01

Andrea1984 hat geschrieben:Dafür, dass die Filme der 1970er Jahre "keiner" kennt und "niemand" mag , sind sie vor einigen Jahren bei einer Abstimmung "Die beliebtesten Heimatfilme der Hessen" vor "Ferien auf Immenhof" gelegen, hinter "Die Mädels vom Immenhof" und "Hochzeit auf Immenhof". ;) (...)

Ganz genau so war es! Hier die genaue Platzierung:

Hochzeit auf Immenhof - Platz 1
Die Mädels vom Immenhof - Platz 15
Frühling auf Immenhof - Platz 24
Die Zwillinge vom Immenhof - Platz 29
Ferien auf Immenhof - Platz 40

Festgehalten auf meiner HP
https://www.heidibruehl-fanseite.de/immenhof_votum.htm
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines(Filme)...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron