..wer hat's gelesen ?

Die Fortsetzung von Teil 3 ??

..wer hat's gelesen ?

Beitragvon ulf » Di 07.Jun.2005 10:38

mich wundert,daß es noch keine resonanz gibt...wo sind die ganzen leseratten?
irgendwelche resumees?
Benutzeravatar
ulf
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 31.Mai.2005 21:25

Beitragvon Gast » Mo 20.Jun.2005 0:06

:) Hi Ulf,
schön dich auf dieser Page wieder zu treffen. Ich habe das Buch "Sommernacht auf Immenhof" gelesen! Es passiert zu viel. Mir gefällt es aber trotzdem eigentlich ganz gut. Für Immenhof-Fans ein muss, für alle anderen nicht unbedingt.
Gast
 

Beitragvon ulf » Mo 20.Jun.2005 13:45

danke mans,...

ich selber hab's nich' so mit dem lesen.das buch von ursula bruns habe ich deshalb wohl auch nicht...

noch mehr reviews??
Benutzeravatar
ulf
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 31.Mai.2005 21:25

Beitragvon Conni » Do 05.Jan.2006 13:32

Jo. Hm. Schriftstellerei sollte nicht dem Haupterwerb des Autors dienen..... geschrieben find ich es relativ ungut. Viele Filmzitate wirken zwanghaft eingefügt, es geht alles Schlag auf Schlag, pro Kapitel ein Abenteuer. Auch fachlich ist es komisch.... sieht man eine Schwangerschaft im 5. Monat wirklich nicht? Braucht man eine Vollnarkose, um eine Wunde zu nähen (Pferd)? Ist eine Lungenentzündung nach 2 Wochen auskuriert?

Es liest sich sehr einfach, in einer halben Stunde hat man es durch.

Ein nettes Buch, aber (vor allem im Vergleich zu D+D und die Ponys) nicht besonderes.
Conni
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 08.Jun.2005 20:20

Beitragvon Andrea1984 » Do 05.Jan.2006 21:02

Wer ist schwanger bzw. krank ? Ich werde das Buch nicht lesen, da es nur schwer verfügbar ist. Außerdem fehlt mir zurzeit die Zeit dazu. Ansonsten lese ich gerne und viel. Von Klassik z.B. "Faust" bis zur Moderne z.B. "Harry Potter".

In puncto Pferdebücher kann ich mit 19/20 aller Bille & Zottel Bücher (Band 19 habe ich nicht gelesen - noch nicht), 1 Wendy Buch und 3 Schwalbenhof Büchern (gibt es noch mehr), sowie einigen kleinen "Eintagsfliegen" dienen.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5183
Registriert: So 14.Aug.2005 16:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Conni » Do 05.Jan.2006 21:51

Margot kriegt ein Kind und Dalli die Lungenentzündung.

Ohhh, Schwalbenhof ist klasse!
Bille und Zottel am Ende, wo LTJ-Methoden dazukommen, auch.

Schwer verfügbar ist das Buch nicht, man kann es ja direkt bestellen.
Conni
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 08.Jun.2005 20:20

Beitragvon Andrea1984 » Do 05.Jan.2006 23:33

@Conni

Vielen lieben Dank für die Infos bezüglich "Sommernacht auf Immenhof". Ich freue mich sehr darüber. :D :D :D :D :D

Mal sehen, wo ich das Buch bekommen kann. Ob wohl ein A & M (Buchladen) Gutschein dazu ausreicht ? Da werde ich mich in den nächsten Tagen und Wochen mal auf die Suche danach machen.

Sollte ich bei A & M nichts finden, gibt's ja noch E-Bay, Amazon und Thalia.

Sind noch mehr Bücher der Schwalbenhof Reihe erhältlich ? Es ist schon lange her, seit ich die ersten drei gelesen habe.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5183
Registriert: So 14.Aug.2005 16:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Gast » Do 05.Jan.2006 23:46

Hi Andrea,
das Buch kannst du auf der Internetseite von Mario Würz bestellen. :idea:

www.immenhof-filme.info/

Gruß Mans
Gast
 

Beitragvon Hawkeye Pierce » Sa 06.Jan.2007 0:44

Margot bekommt ein Kind :shock: habe ich eben richtig gelesen!

sagmal wurde die wieder ausgegraben :roll:

gruß

Hawkeye
Benutzeravatar
Hawkeye Pierce
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 70
Registriert: Sa 15.Okt.2005 23:35
Wohnort: 4077th MASH

Namensverwechslung?

Beitragvon HaJoZan » Sa 06.Jan.2007 2:01

Hawkeye Pierce hat geschrieben:Margot bekommt ein Kind :shock: habe ich eben richtig gelesen!

sagmal wurde die wieder ausgegraben :roll:

gruß

Hawkeye


Hallo Hawkeye Pierce!

Ausgegraben???
Verwechselst du da die Margot (Jochen von Roths aktuelle Frau) mit seiner verstorbenen Angela?
Da ich zurzeit das betreffende Buch lese (und dabei vorsichtshalber 'ne Rolle Tesa-Film auf'm Tisch liegen habe) kann ich zumindest "bestätigen", dass Margot in dem Buchtext-Bereich, den ich gerade wahrnehme, - wenn auch in bzw. mit anderen Umständen - noch lebt. ;)

Gruß von HaJoZan 8)
Oma Jantzen: "Dass einem die Leute immer mittags in die Suppe fallen müssen".
Benutzeravatar
HaJoZan
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 468
Registriert: Fr 15.Dez.2006 16:34
Wohnort: Dortmund, NRW

Beitragvon Hawkeye Pierce » Sa 06.Jan.2007 16:32

oh! - da habe ich etwas verwechselt - kann ja mal vorkommen!
Benutzeravatar
Hawkeye Pierce
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 70
Registriert: Sa 15.Okt.2005 23:35
Wohnort: 4077th MASH

Beitragvon Fräulein Angela » Mo 08.Okt.2007 9:04

So. Ich hatte mir das Buch auch bestellt und schnell durchgelesen und muss sagen: Ich bin schon etwas enttäuscht. In der Art wie es geschrieben ist, habe auch ich früher Geschichten geschrieben.
Wie auch schon erwähnt werden viele Sprüche und Situationen aus den drei Immenhof-Filmen eingefügt, was irgendwie albern daher kommt!
Und 9,80 € für ein 110 Seiten dünnes Büchlein, wo schon vier fünf Seiten nur Vorwort ist, finde ich definitiv zu happig!
Dick und Dalli ist mit so viel kindlichem Charme geschrieben und so süß, da kommt dieser Buch auf jeden Fall NICHT ran! Ich werde mir "Abschied vom Immenhof" auf keinen Fall kaufen. Damit zerstöre ich mir nur die Illusion.
Schreiben sollte man den Schriftstellern überlassen.

LG
Fräulein Angela (was?! Ich wurde wieder ausgegraben???!!!) :P
Trppel trappel trippel trappel Pony!
Fräulein Angela
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 26.Sep.2007 7:35

Illusionen, ...

Beitragvon HaJoZan » Mo 08.Okt.2007 13:13

Hallo Fräulein Angela!

So. Ich hatte mir das Buch auch bestellt und schnell durchgelesen und muss sagen: Ich bin schon etwas enttäuscht. In der Art wie es geschrieben ist, habe auch ich früher Geschichten geschrieben.

Über die Art (wie das betreffende Buch geschrieben ist) war ich vor meinem Kauf eines Exemplares schon durch einige (hier im Forum gefundene) Rezensionen "vorgewarnt".
Meine Enttäuschung bezieht sich vielmehr auf die Verarbeitung des Produkts und den im Text zu findenden vielen Rechtschreibfehlern (scheinbar wurde das Manuskript nicht sorgfältig genug Korrekturgelesen).
Bei meinem Exemplar löste sich ab Seite 16 der Buchrücken teilweise von den nachfolgenden Seiten ab.

Ich werde mir "Abschied vom Immenhof" auf keinen Fall kaufen.

Ich auch nicht (denn ich befürchte, Mario Würz hat den gleichen Herstellungsbetrieb beauftragt).
Aber geschenkt würde ich es schon annehmen. ;)

Damit zerstöre ich mir nur die Illusion.

In meinem Fall habe ich mittlerweile ganz bewusst meine - wohlgemerkt: von mir selbst erstellte - Illusion zerstört.
Nämlich die Illusion, dass sich an Mario Würz' Schreibstil und an der Motivation der an der Herstellung beteiligten Personen (bzgl. Korrekturlesen und Sorgfalt bei der Herstellung) viel ändert.

Schreiben sollte man den Schriftstellern überlassen.

Naja, es kommt ja immer darauf an, welche Zielgruppe man mit seinem Buch "ansprechen" will.
Wenn es Mario Würz überwiegend darum geht, Leute anzuregen, auf seine Illusionen neugierig zu werden, ist ihm dies bisher gut gelungen, finde ich.

LG
Fräulein Angela (was?! Ich wurde wieder ausgegraben???!!!)

Nein, damit war die spätere Frau Angela von Roth gemeint.

Gruß von HaJoZan
Oma Jantzen: "Dass einem die Leute immer mittags in die Suppe fallen müssen".
Benutzeravatar
HaJoZan
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 468
Registriert: Fr 15.Dez.2006 16:34
Wohnort: Dortmund, NRW

Beitragvon Andrea1984 » Mo 08.Okt.2007 16:12

Nach all dem, was ich hier so lese, dreht sich meine Meinung. Sommernacht auf Immenhof wird nun doch nicht gekauft. (Aufwand hin oder her. )

Vom Stil her muss es grauenhaft sein (Rechtschreibfehler in einem Text bringen mich allerdings bei anderen Autoren/innen auch auf die Palme, das muss ich fairerweise hier zugeben).

Da schreiben ja Ethelbert und Oma Jantzen hier im Forum besser als Mario Würz. .
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5183
Registriert: So 14.Aug.2005 16:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Beitragvon Julia » Mo 08.Okt.2007 18:15

Andrea1984 hat geschrieben:Nach all dem, was ich hier so lese, dreht sich meine Meinung. Sommernacht auf Immenhof wird nun doch nicht gekauft. (Aufwand hin oder her. )



Dem kann ich nur zustimmen.. Hatte auch vorgehabt mir das Buch zu kaufen, hab mir sogar die Amazon-Seite dazu schon rausgesucht.. Aber wenn es von Euch schon so zerrissen wird, spar ich mir das Geld lieber und lege das für meinen potenziellen Malente-Urlaub auf die Seite..
Zwar nicht viel Geld, aber immerhin schon mal ein Anfang.. :lol:

Btw, kann man das 'Original' D+D und die Ponys auch bei Amazon bestellen?? Das wäre wohl etwas interessanter für mich, da ich nur die Filme kenne.
Benutzeravatar
Julia
Immenhof-Fan
Immenhof-Fan
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 02.Okt.2007 11:10

Nächste

Zurück zu Sommernacht auf Immenhof

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast