Bei der blonden Kathrein

... in denen 'Immenhof-Darsteller' mitwirkten

Re: Bei der blonden Kathrein

Beitragvon Andrea1984 » So 08.Apr.2018 19:41

Vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht mehr. ;)

Romy Schneider hat ja bei den Sissi-Filmen auch eine Perücke getragen, da ihre echten Haare "eine Mecki-Frisur" (O-Ton Romy Schneider in ihrem Tagebuch damals) gewesen sind.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5051
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Bei der blonden Kathrein

Beitragvon Jojo » Mo 09.Apr.2018 11:12

Andrea1984 hat geschrieben:Vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht mehr. ;)

Romy Schneider hat ja bei den Sissi-Filmen auch eine Perücke getragen, da ihre echten Haare "eine Mecki-Frisur" (O-Ton Romy Schneider in ihrem Tagebuch damals) gewesen sind.

Jein! Romy hatte damals recht lange Haare, aber sie waren letztlich für die Rolle trotzdem zu kurz - und wohl auch zu dünn! Denn von Kaiserin Elisabeth heißt es ja, dass sie nicht nur sehr langes, sondern auch sehr dickes Haar gehabt habe. Also musste Romy Schneider letztlich eine etwa 5 Kg schwere Perücke tragen!
Die von Dir als"O-Ton-Romy Schneider" bezeichnete Äußerung, dass sie eine "Mecki-Frisur" gehabt habe, kenne ich nicht und ich kann sie in den Tagebucheintragungen, die im Buch "Ich, Romy" zusammengetragen sind, auch nicht finden! Der einzige Eintrag zu Frisur/Perücke, den ich finden kann, lautet:
26.09.1955
Ich muss Qualen leiden. Weil die Sissi in ihrer Jugend lange schwarze Haare getragen hat, müssen meine Haare jetzt natürlich auch länger sein, als sie es wirklich sind. Am liebsten hätte ich sie mir wachsen lassen. Aber da bin ich schön ausgelacht worden! Als ob man mit dem Film warten kann, bis meine Haare die vorgeschriebene Länge haben. Ich trage also eine Perücke. Ein blödes Gefühl. So ungewohnt und anstrengend vor allen Dingen. Das ist vielleicht ein Gewicht, das ich da dauernd mit mir herumzuschleppen habe! Wenn man’s nicht gewohnt ist, so, wie ich, kriegt man bald Genickstarre, als säße man in der ersten Reihe m Kino.
Zitat aus: Renate Seydel: Ich Romy“, Ausgabe Pieper-Verlag, S. 107,
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1501
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Bei der blonden Kathrein

Beitragvon Andrea1984 » Mo 09.Apr.2018 11:35

Genau das Buch meine ich ja.
Ein paar Einträge vorher, schreibt Romy, dass sie eine Mecki-Frisur habe und deshalb von ihren Schulkolleginnen ausgelacht worden sei.

In meiner Ausgabe steht der Satz mit der Mecki-Frisur drinnen, vielleicht ist er in einer Neuauflage geändert/gekürzt worden.

Und hier auch: "[...] Und sie (Romy) ist die erste, die sich eine Mecki-Frisur zulegt und sich die Haare streichholzkurz schneiden lässt. [...] "

Quelle: https://books.google.at/books?id=rW9lDg ... ur&f=false
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5051
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Bei der blonden Kathrein

Beitragvon Jojo » Di 10.Apr.2018 19:01

Andrea1984 hat geschrieben:Genau das Buch meine ich ja.
Ein paar Einträge vorher, schreibt Romy, dass sie eine Mecki-Frisur habe und deshalb von ihren Schulkolleginnen ausgelacht worden sei.

In meiner Ausgabe steht der Satz mit der Mecki-Frisur drinnen, vielleicht ist er in einer Neuauflage geändert/gekürzt worden.

Nein, es stimmt schon! Der Eintrag, den Du meinst, der ist zu finden auf Seite 45 und er stammt vom 11.11.1952! Da es zuvor aber um die nötige Haarlänge im ersten Sissi-Film ging, bin ich nicht sooo weit zurückgegangen im Buch.
Zwischen den beiden Einträgen liegen immerhin Jahre! Ich denke mit "Mecki-(Igel)-Frisur", meinte sie eigentlich nur die normale Lockenkopf-Kurzhaarfrisur, die sie bereits 1952 trug, als sie im Internatstheater einen Cowboy spielte, die Frisur halt, die sie auch in "Wenn der weiße Flieder wiede blüht" 1953 hatte.
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1501
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Vorherige

Zurück zu Andere Filme...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste