neuer Immenhof-Film? naaaa jaaaaa

Der ursprüngliche 4.Teil

neuer Immenhof-Film? naaaa jaaaaa

Beitragvon Main-Phoenix » Mo 21.Mai.2007 23:17

Ich bin jetzt 41 und seit mindestens 30 jahren Immenhof-Fan. Natürlich ist eine Fortsetzung von Immenhof-Abenteuern mit den alten Darstellern schön. In Buchform klasse.
Aber in Filmform? Ich würde sagen - unmöglich.
Es gibt gewisse Filme, da kann man kein Remake von machen. Bestimmte Schauspieler haben die Rolle durch ihre Person erst zum Leben erweckt. Ein Remake geht dann immer in die Hose, Siehe die Remakes von "Haus in Montevideo" oder "Hokuspokus" mit Heinz Rühmann. Rühmann mag ein klasse Schauspieler sein, aber oben genannte Filme wurden eigentlich Curth Goetz und Valerie von martens auf den Leib geschrieben.
So isses auch mit Immenhof. Keine - auch noch so gute Schauspieler werden Oma Janzen und Dr. Pudlich ersetzen können. Es wird immer in Vergleich sein, bei dem die Nachfolger einfach nur verlieren können. Wenn man den Film sieht, erwartet man eine ähnlich schrullig-liebenswerte Margarethe Haagen. Ich bin da sehr skeptisch

Tim :?
Wer über sich selbst lachen kann, steht bereits mit einem bein im Paradies
Main-Phoenix
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 21.Mai.2007 22:53
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Bauer Bartling » Do 24.Mai.2007 7:27

Jepp, @ Main Phoenix
Kult ist Kult - das kann man weder verlängern noch nen 4ten Teil anhängen.
Das endet dann genauso kläglich, wie die beiden Teile aus den 1970gern.
Und da wissen wir ja alle, dass nicht nur die Bestzung der "Schauspieler" sondern auch die Handlung eiinfach nur Scheixxe war. Va-ti!!
Das sollte uns erspart bleiben.
Denke, Buchform ist vielleicht in Ordnung, wenn denn der Autor was taugt.
...ein Pech hat der von Roth, erst stirbt ihm die Frau weg...

Grüße aus Dodau
Benutzeravatar
Bauer Bartling
Immenhof-Fan
Immenhof-Fan
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo 25.Sep.2006 19:04

Beitragvon Oma Janzen » Sa 16.Jun.2007 13:13

Da muß ich euch beiden Recht geben!
Ich habe mir gerade das Buch von Mario bestellt und bin schon sehr gespannt. Ich dachte es kommt zum Wochenende :-(
Aber wenn es die selben Personen sind, ist es besser es bei dem Buch zu belassen und das ganze über Kopfkino zu machen, ich glaube da hat jeder mehr davon.
Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
Benutzeravatar
Oma Janzen
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 648
Registriert: Di 12.Jun.2007 21:19
Wohnort: Ratingen

Kopf und Bauch

Beitragvon HaJoZan » Sa 16.Jun.2007 15:08

Bauer Bartling hat geschrieben:(...) Denke, Buchform ist vielleicht in Ordnung, wenn denn der Autor was taugt.

Naja, der Buchautor (Mario Würz) geht so, aber die Qualität des Buches (die Verarbeitung) ist miserabel. Bei meinem Exemplar löste sich nach dem Lesen der Seite 16 der Buchrücken ab. :?

Oma Janzen hat geschrieben:(...) Aber wenn es die selben Personen sind, ist es besser es bei dem Buch zu belassen

Ja, die Immenhof-Personen sind gleichgeblieben und es kommt später ein neues Persönchen (Familien-Mitglied) dazu.

und das ganze über Kopfkino zu machen, ich glaube da hat jeder mehr davon.

Tja, bzgl. dem "Da hat jeder mehr von" hat Mario Würz offensichtlich eine andere Meinung bzw. einen anderen Glauben. Und für diesen seinen Glauben ist er bereit, viel Geld zu investieren. Wenn das mal gut geht ... :roll:

Gruß von HaJoZan 8)
Oma Jantzen: "Dass einem die Leute immer mittags in die Suppe fallen müssen".
Benutzeravatar
HaJoZan
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 479
Registriert: Fr 15.Dez.2006 16:34
Wohnort: Dortmund, NRW

Beitragvon Andrea1984 » Sa 16.Jun.2007 20:04

Originale - in meinen Augen sind alle 5 Immenhof Filme damit gemeint - kann man nicht ersetzen.

Weder die Schauspieler, noch die Drehorte und die Ponys ebenso wenig.

Das gilt auch für andere Filme, welche immer wieder neu aufgelegt und abgeändert werden z.B. "Die Geierwally" (Fassung von 2005 mit einem guten Ende, das passt nicht zum Original) oder "Das doppelte Lottchen".

Jeder kann sich selbst vorstellen bzw. ausmalen, wie es mit Dick, Dalli & Co. in den 1960er Jahren auf Immenhof weitergeht. Mit oder ohne der erwachsenen Dalli (vgl. Filme der 1970er Jahre).

Und eine Fortsetzungsgeschichte sprich Fanfiction (FF) ist für jeden möglich. Das hätte auch Mario Würz tun sollen.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5337
Registriert: So 14.Aug.2005 16:06
Wohnort: Salzburg, Österreich


Zurück zu Sommernacht auf Immenhof

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast