Die romantischsten Szenen

Hier könnt ihr Szenen, die euch am besten gefallen, diskutieren

Die romantischsten Szenen

Beitragvon Esther Brandt » Fr 18.Dez.2009 15:06

Verhinderte Liebespaare, junge und reifere - auf Immenhof gab es sie alle. Welche Szenen fandet ihr besonders romantisch? :hai: :kiss:
Du denkst nicht! Aber ich, ich denke für uns beide!

So'n Mumpitz!
Benutzeravatar
Esther Brandt
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 13.Nov.2008 21:46

Beitragvon Esther Brandt » Fr 18.Dez.2009 15:09

Ich mag am liebsten die romantischen Szenen zwischen Dick und Ethelbert im ersten Teil! Die auf dem Boot und diese hier! http://www.youtube.com/watch?v=Ly56XgLB0Og

Zum Dahinschmelzen! Aber eigentlich ist Ethel immer zum Dahinschmelzen! :hero:
Du denkst nicht! Aber ich, ich denke für uns beide!

So'n Mumpitz!
Benutzeravatar
Esther Brandt
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 13.Nov.2008 21:46

Beitragvon Ethelbert© » Fr 18.Dez.2009 16:22

Hüstel (.. mit der Hand über mein pomadiges Haar fahr...).. Hüstel... "Ethel" nennt Sie mich. Esther und Ethel, das neue Gesangsduo.

Die romantischste Szene ist folgende:
Dick und Ethelbert reiten am See entlang. Sie kommen gerade vom Überfall auf Jochen's Reitschüler. Da sagt Ethelbert: "Die Esther Brand könnte mir gefährlich werden." Da sagt Dick: "Du bist ein richtiges Ekel" und ist ziemlich angewidert von mir. Das fand ich sehr romantisch. Ich mag es wenn Dick "Du Ekel" zu mir sagt.

Aber mal im Ernst: sehr romantisch ist die Szene in der Dick nicht mit mir sondern mit Jochen von Roth tanzt. "Du bist ja ein richtig hübsches Mädchen geworden, Dick. Wo hast du denn das kleine Ponymädchen gelassen?" "Och das hab ich im Kleiderschrank eingesperrt". Oder so.

Und einige Szenen mit Jochen und Margot sind ebenfalls recht romantisch. Das muss ich neidlos anerkennen.

Wohingegen... ich sag es nur ungern... die Szene im Stall mit dem dahin darbenden Schneewittchen doch streckenweise ganz schön kitschig geraten ist. Das liegt nicht an Dick sondern leider an mir umd dem Doofkopp von Reschissör. Leider ist es mir nicht ganz gelungen den romantischen Aspekt hier reinzuspielen. Das nächste Mal strenge ich mich aber mehr an.

KORREKTUR:
die ROMANTISCHSTE Szene ist selbstverständlich die Schlußszene wo der Zug abfährt und Dick traumverloren sich wieder den Ponys zuwendet. Das ist soooooo schööönnn melancholisch... dat jibbet et ned.


Herzliche Grüße

von
Shetlandpony Schneewittchen© und Ethelbert©
Benutzeravatar
Ethelbert©
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 990
Registriert: Di 05.Jul.2005 7:44
Wohnort: kurz vor Trier bzw. kurz hinter Trier

Beitragvon Andrea1984 » Fr 18.Dez.2009 21:35

Ich finde einige Szenen romantisch u.a. die von "Dick"/"Ethelbert" im 1. Teil, die von "Bobby"/"Hasso" im 5. Teil und auch die von "Dalli"/"Alexander" im 5. Teil.

U.a. die Bootsfahrten auf dem Kellersee.
Zuletzt geändert von Andrea1984 am Mi 28.Feb.2018 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4958
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Die romantischsten Szenen

Beitragvon Die patente Oma » Mi 28.Feb.2018 14:53

Die romantischste Szene ist und bleibt die Hochzeit von Margot und Jochen, weil Hochzeiten immer romantisch sind. Und wenn eine vermeintliche Filmhochzeit dann auch noch echt ist, dann ist das besonders romantisch.
Ich finde auch den Pfarrer klasse, er spricht so salbungsvoll; von dem hätte ich gerne noch mehr Gottesdienste erlebt.

Übrigens finde ich die Szene sehr geschickt gedreht. Von der Handlung her hat es den Anschein, dass Ralf die Kirche kurz nach dem Ringtausch betritt. Ich habe aber mal bewusst darauf geachtet. In dem Moment, in dem er die Kirche betritt, ist von Pfarrer, Brautpaar und kirchlicher Handlung nichts zu hören oder zu sehen. Diese Szene wurde also sicherlich außerhalb des Gottesdienstes aufgenommen und konnte daher im Bedarfsfall locker auch mehrmals gedreht werden, da ja niemand dadurch gestört wurde; sie wurde dann nur geschickt an den Ringwechsel rangehängt.

Und wie glücklich werden sich Paul und Karin gefühlt haben, dass sie einen Film über ihre kirchliche Trauung ihr Eigen nennen durften! Welches Brautpaar (vom Adel abgesehen) hatte damals schon die Möglichkeit dazu, in den Zeiten vor Super8 und Video? Zudem war und ist das private Filmen kirchlicher Handlungen unerwünscht (findet aber trotzdem statt).
Benutzeravatar
Die patente Oma
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 10.Nov.2014 18:56
Wohnort: Göppingen

Re: Die romantischsten Szenen

Beitragvon Andrea1984 » Mi 04.Apr.2018 12:50

Das tolle daran ist: Die Kirche ist echt, es gibt sie nach wie vor so, wie man sie im Film sieht.
Heutzutage kann man ja leider alles im Studio nachbauen.

In dem Moment, in dem er die Kirche betritt, ist von Pfarrer, Brautpaar und kirchlicher Handlung nichts zu hören oder zu sehen
Ist ja der Hammer, das wäre mir so nie aufgefallen, trotz mehrmaligem Anschauen des Films nicht.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4958
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Die romantischsten Szenen

Beitragvon Die patente Oma » Mi 04.Apr.2018 13:26

Andrea1984 hat geschrieben:
In dem Moment, in dem er die Kirche betritt, ist von Pfarrer, Brautpaar und kirchlicher Handlung nichts zu hören oder zu sehen
Ist ja der Hammer, das wäre mir so nie aufgefallen, trotz mehrmaligem Anschauen des Films nicht.



Wäre mir normalerweise auch nicht aufgefallen, aber ich habe ganz bewusst drauf geachtet...
Benutzeravatar
Die patente Oma
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 10.Nov.2014 18:56
Wohnort: Göppingen


Zurück zu Meine Lieblingsszene(n)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast