Seite 1 von 1

Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Mi 30.Mai.2018 20:01
von Hans
Hallo

Fand heute diesen ganzseitigen Artikel über den Immenhof im "Hamburger Abendblatt".

https://www.abendblatt.de/region/schleswig-holstein/article214430603/Wie-ein-Hamburger-dem-Immenhof-ein-Zukunft-gibt.html

Alles Liebe

Hans

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Do 31.Mai.2018 0:24
von Hans
Hallo

Wie ich gerade gesehen habe scheint man den Artikel nur am Erscheinungstag lesen zu können.

Schade eigentlich.

Hans

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Do 31.Mai.2018 12:39
von Quicklykaiser
Moin,

habe ich gestern auch festgestellt und bin heute gleich in den Ort getobt um noch eine Zeitung von gestern zu ergattern. Hat geklappt. Ergebnis anbei:

Bild

Bild

Bild

Mario Würz hat mir gerade erzählt, dass der Artikel bei facebook, Hamburger Abendblatt, zu lesen ist. Das kann ich leider nicht überprüfen.

Herzliche Grüße aus dem hochsommerlichen Malente
Euer Quicklykaiser

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Do 31.Mai.2018 13:11
von Andrea1984
Danke für den Hinweis, an Hans und für das Posten des Artikels hier, Quicklykaiser, ich freue mich sehr darüber.

Na da wird sich ja einige auf dem "Immenhof" tun. Ich bin auf das fertige Ergebnis wie ein Sonnenschirm gespannt.

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Do 31.Mai.2018 14:21
von Jojo
Hans hat geschrieben:Hallo

Wie ich gerade gesehen habe scheint man den Artikel nur am Erscheinungstag lesen zu können.

Schade eigentlich.

Hans

Also ich konnte ihn gestern Abend schon nicht mehr ohne Weiteres unter dem von Dir angegebenen Link lesen, sondern ich hätte dafür einenm Account anlegen müssen!

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Do 31.Mai.2018 22:30
von Pony-Fan
Danke an Hans und Quicklykaiser. Toller Artikel, so geil! Ich freue mich schon riesig auf die Gala im Oktober 2018. Ich bin auf jeden Fall dabei!

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Fr 01.Jun.2018 11:56
von Charly1955
Wenn das mal gut geht!
Beim Lesen des Artikels hat man das Gefühl dort entsteht ein Adventure Park.
Und dann die Preise! 200 Euro für das Familienzimmer (ich gehe mal davon aus, pro Nacht) ist schon eine Hausnummer.
Bleibt zu hoffen, dass sich das Klientel hierfür findet.

Bitte nicht falsch verstehen, ich will hier nicht "unken" und wünsche dem Immenhof für die Zukunft natürlich alles erdenklich Gute!

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: So 03.Jun.2018 21:34
von Freaky-Flo
Jaaa der Oktober rück näher!!!

Schöner Artikel. Ich musste aber auch bei den 200 € schlucken... mal sehen, ob man sich mal ein Wochenende gönnt ^^

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Mo 04.Jun.2018 11:31
von Jojo
Freaky-Flo hat geschrieben:Jaaa der Oktober rück näher!!!

Schöner Artikel. Ich musste aber auch bei den 200 € schlucken... mal sehen, ob man sich mal ein Wochenende gönnt ^^

Na ja, wenigstens haben sie die Summe (bisher) nicht erhöht! Denn die stand ja schon 2015 im Raum,
viewtopic.php?f=71&t=2325&p=15897&hilit=200%2C&sid=286694dfec8f60133672a20c71a52bf3#p15897

als es mal Bilder im Netz gab vom zukünftigen Aussehen der Räumlichkeiten! WENN das wirklich so umgesetzt wurde, wie damals gezeigt, erscheint der Betrag mir in gewisser Weise gerechtfertigt! Aber ob sich das auf Dauer ein "alter" Immenhof-Fan oder eine ganz normale Familie oder eine Single-Mama mit ponyverrückten Kindern leisten können wird???

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Fr 08.Jun.2018 7:25
von Freaky-Flo
Die Gebäude werden ja wirklich schön. Soweit man sich das bei meiner letzten Führung schon so alles vorstellen konnte. Trotzdem bleiben 200 € pro Nacht 200 € .. egal wie schön die Wohnungen und Zimmer sind ;)

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Fr 08.Jun.2018 11:03
von Jojo
Freaky-Flo hat geschrieben:Die Gebäude werden ja wirklich schön. Soweit man sich das bei meiner letzten Führung schon so alles vorstellen konnte. Trotzdem bleiben 200 € pro Nacht 200 € .. egal wie schön die Wohnungen und Zimmer sind ;)

Sehe ich ja auch so! Auf lange Sicht wird wohl leider "der gute alte Immenhof" eher auf ein Klientel mit sehr gut gefülltem Geldbeutel ausgerichtet sein und werden! Denn irgendwann wird der "gemeine Immenhof-Fan" eine ausgestorbene Art sein! :-( ;)

Re: Immenhof im Hamburger Abendblatt

BeitragVerfasst: Fr 08.Jun.2018 22:36
von Pony-Fan
Ich warte erstmal ab, wie die Preise nun wirklich aussehen. Ich brauche aber auch kein Familienzimmer.