Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Umfragen und sonstiges...

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Mo 04.Jun.2018 11:08

Freaky-Flo hat geschrieben:Gut das ich mich nicht mehr beworben habe...

Ich glaube das wird wieder nichts... Gab ja nicht mal ein offizielles Casting für die Hauptrollen ... und Hainer Lauterbach ...

Also ein sehr guter Schauspieler ist Heiner Lauterbach aber auf jeden Fall! Ein sehr wandlungsfähiger noch dazu!
Ansonsten bleibt nur abwarten! Und ein offizielles Hauptdarsteller-Casting von dem die Öffentlichkeit etwas mitbekommt, das ist ja eigentlich nicht unbedingt notwendig!

Was mir missfällt ist, dass, das Ganze WEIDER MAL in einer komplett anderen Landschaft gedreht werden soll! Sicher, auf dem Areal des Immenhofs wird man nicht drehen dürfen, denke ich mal. Aber man könnte es ja zumindest ähnlich handhaben, wie in den 50ern: So ein bisschen mit Tricks und Kniffen halt: Z. B. das altbekannte Herrenhaus zumindest zeigen, alles andere in ähnlichen Umgebungen oder im Studio drehen ...
So denkt aber wahrscheinlich wieder nur ein Immwnhof-Fan, der den Immenhof auch sehen möchte. Die Macher des Ganzen werden wohl in vorrangig und erst einmal an die Kosten denken, dass diese am Ende an der Kinokasse wieder reinkommen. Ob sie das tun wird sich gegebenenfalls zeigen müssen!
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1501
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Charly1955 » Mo 04.Jun.2018 15:09

Moin,

"ich weiß nicht was ich davon halten soll". Der Spruch hätte jetzt auch von Oma Jantzen kommen können :lol:
Also meine Meinung hierzu ist, dass, wenn man schon eine Neuverfilmung durchführen will, diese einen Bezug zu den ersten drei Teilen haben muss. Dies alleine ist schon kein leichtes Unterfangen (wie geht es weiter, welche Personen, welches Jahr? usw.). Außerdem sollte der Film dann an den Originalschauplätzen gedreht werden. Ein Abklatsch, mit ähnlicher Handlung, wie in den ersten Teilen der Immenhof-Filme, an einem Drehort xyz finde ich grauenvoll. Das wäre eine Geschichte wie bei den Folgen 4 und 5, die ich persönlich schauderhaft finde (ich weiß, hier sind die Geschmäcker unterschiedlich).
Nun weiß ich natürlich nicht, ob die Macher dieses Filmes mit den Verantwortlichen bzw. Eigentümer des Immenhofes wegen einer Drehgenehmigung gesprochen haben. Möglichkeiten für einen Dreh müsste es doch geben, solange der Hotelbetrieb noch nicht aufgenommen wurde. Außerdem wäre das doch eine grandiose Werbung für den Immenhof mit all den zukünftig geplanten Vorhaben. Hinzu kommt, dass man dann auch der jüngeren Generation den Immenhof näher bringen könnte. Ich stelle nämlich immer wieder fest, dass in meinem Bekanntenkreis jüngere Menschen mit den Immenhof-Filmen nichts anfangen können, d.h. die haben diese Filme nie gesehen.
Wie seht Ihr das?

LG
Charly
"Nöch......ach Gott, ach Gott, ach Gott!"
Charly1955
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24.Jan.2018 14:56

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Andrea1984 » Mo 04.Jun.2018 18:42

Wisst ihr, ganz allgemein gesagt, was u.a. das tolle an allen 5 Teilen ist ?
Sie spielen in der jeweiligen Echtzeit d.h. man sieht die Landschaft, die Außenkulissen, den See etc. 1:1 und nicht irgendwie im Studio nachgebaut oder künstlich einer anderen Zeit angepasst wie z.B. die Fünf Freunde Serie (1996), die in den 1950er Jahren spielt, anders als die Serie der 1970er Jahre, die in der damaligen Echtzeit spielt.

Die Zuschauer damals im Kino haben die Immenhof Filme gesehen, als ob sie direkt nebenan gewesen wären. Die Kleidung, die Natur alles echt ok, fast alles und nicht wie z.B. bei den Herr der Ringe und den Harry Potter Filmen im Studio nachgebaut und teilweise sogar als Kulissen erkennbar. Die Hobbit Filme habe ich zwar auf DVDs, allerdings noch nicht angeschaut.

Bei den Szenen in "Hochzeit" glaube ich immer, sie wären echt auf dem Immenhof äh Gut Rothensande gedreht worden, besonders die Szene, in welcher "Oma Jantzen" das Wasser auf "Dr. Pudlich" anstatt auf "Barbarossa" schüttet.

Bei einer Neuverfilmung wäre dieser Effekt nicht mehr vorhanden, dass man glaubt, in einer anderen Zeit zu sein. Technisch ist vieles möglich, doch das Flair wäre nicht mehr dasselbe, wenn man die Kulissen als solche auf den ersten Blick erkennen würde.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5056
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Mi 06.Jun.2018 22:36

Jojo hat geschrieben:ZITAT: "Komparsen für Dreharbeiten gesucht
An Heiner Lauterbachs Seite im Immenhof auftreten"

Danke für die Infos, ich hatte ja schon nicht mehr dran geglaubt, dass aus diesem Film jemals was wird.

Freaky-Flo hat geschrieben:Gut das ich mich nicht mehr beworben habe...

Rich and Famous hatte dich doch noch im Januar angeschrieben und um Lebenslauf und Fotos gebeten. Hast du dich daraufhin gar nicht mehr dort gemeldet? Fände ich sehr schade, ich hatte dich da schon ganz klar in einer Nebenrolle gesehen.
Wenn es ein offizielles Casting für die Hauptrollen gab, werden wir das wohl kaum mitbekommen haben. Und Heiner Lauterbach fände ich super.

Charly1955 hat geschrieben:Also meine Meinung hierzu ist, dass, wenn man schon eine Neuverfilmung durchführen will, diese einen Bezug zu den ersten drei Teilen haben muss. Dies alleine ist schon kein leichtes Unterfangen (wie geht es weiter, welche Personen, welches Jahr? usw.).

Wie wir ja leider bereits wissen, wird gerade das nicht der Fall sein. Es gibt eine komplett neue Handlung und der Film wird in Bayern gedreht. Eigentlich existiert nur noch der Name "Immenhof" und zumindest Carola Bornée ist wohl noch irgendwie beteiligt.
Charly1955 hat geschrieben:Außerdem sollte der Film dann an den Originalschauplätzen gedreht werden.
[...]
Nun weiß ich natürlich nicht, ob die Macher dieses Filmes mit den Verantwortlichen bzw. Eigentümer des Immenhofes wegen einer Drehgenehmigung gesprochen haben. Möglichkeiten für einen Dreh müsste es doch geben, solange der Hotelbetrieb noch nicht aufgenommen wurde.

Selbst wenn es da Gespräche gegeben haben sollte, wird da, denke ich, nichts draus geworden sein. Der Immenhof und das Herrenhaus sind momentan immer noch eine Großbaustelle. Der neue Immenhof wird wohl in Bayern liegen. Ausgerechnet Bayern!

Charly1955 hat geschrieben:Außerdem wäre das doch eine grandiose Werbung für den Immenhof mit all den zukünftig geplanten Vorhaben. Hinzu kommt, dass man dann auch der jüngeren Generation den Immenhof näher bringen könnte. Ich stelle nämlich immer wieder fest, dass in meinem Bekanntenkreis jüngere Menschen mit den Immenhof-Filmen nichts anfangen können, d.h. die haben diese Filme nie gesehen.

Ich bin da völlig deiner Meinung, aber leider haben wir kein Mitspracherecht. Ich bin trotzdem gespannt, ob und was am Ende daraus wird.
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1461
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Charly1955 » Do 07.Jun.2018 11:12

"Wie wir ja leider bereits wissen, wird gerade das nicht der Fall sein. Es gibt eine komplett neue Handlung und der Film wird in Bayern gedreht".

Also was ich lesen konnte, soll der Film in der Gemeinde Perl gedreht werden. Perl liegt im Saarland am Dreiländereck Deutschland - Luxembourg - Frankreich.
Wie auch immer, was mich halt wahnsinnig stört, ist die Tatsache, dass es sich bei der Story des neuen Filmes um einen Abklatsch der Immenhof- Trilogie handelt (drei Schwester, Pferdehof, Pleite usw.). Dann gibt man diesem Film auch noch den Namen: "Immenhof". Sorry, aber ich finde das einfach nur billig, weil man anscheinend den Versuch unternimmt, auf der Erfolgswelle der Immenhof Trilogie der 50iger Jahre mit zu schwimmen!
Vielleicht klingen meine Worte für manche hier im Forum sehr hart, aber ich habe nun einmal aufgrund meiner Einstellung ein riesen Problem mit Plagiaten jeder Art, was auch berufliche Gründe hat!

LG
Charly
"Nöch......ach Gott, ach Gott, ach Gott!"
Charly1955
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 24.Jan.2018 14:56

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Do 07.Jun.2018 20:49

Pony-Fan hat geschrieben: Der neue Immenhof wird wohl in Bayern liegen. Ausgerechnet Bayern!

Wieso ausgerechnet???? :mrgreen:
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1501
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Freaky-Flo » Fr 08.Jun.2018 7:23

Und es wird lt. Zeitungsartikel ja auch noch ein Film gedreht auf dem Orignial Immenhof ;)

Jaaa ich hadere noch mit mir ... es kribbelt mich ja wirklin in den Fingern. Aber mal ebens ins Saarland, um vlt irgendwo 10 Minuten im Hintergrund zu stehen,...
„Mein Tipp an Männer: nicht sauber machen, sauber halten!“
Benutzeravatar
Freaky-Flo
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 29.Mär.2012 7:06
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon HaJoZan » Fr 08.Jun.2018 18:09

Hallo zusammen!

Vorweg:
Alle Seiten dieses Threads habe ich mir noch nicht komplett durchgelesen.

Nun, erst kürzlich hatte ich im TV eine Neuverfilmung von "Das doppelte Lottchen" gesehen.
Und ich vermute nun, dass ein neuer "Die Mädels vom Immenhof"-Film von mir ebenso als "Teilweise grottenschlecht inszeniert und geschauspielert" empfunden werden wird.

Von mir aus können "die" den neuen "DMvI"-Film in Bayern oder Österreich drehen ... so wie ich mich kenne, reißt der neue Film mich dann eh nicht mehr vom Hocker (u. a., weil ...). *flöt* :roll:

:hi:
Oma Jantzen: "Dass einem die Leute immer mittags in die Suppe fallen müssen".
Benutzeravatar
HaJoZan
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 450
Registriert: Fr 15.Dez.2006 15:34
Wohnort: Dortmund, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Fr 08.Jun.2018 22:18

Charly1955 hat geschrieben:Also was ich lesen konnte, soll der Film in der Gemeinde Perl gedreht werden. Perl liegt im Saarland am Dreiländereck Deutschland - Luxembourg - Frankreich.

Danke für den Hinweis, das habe ich im Artikel offensichtlich völlig überlesen. Früher war nämlich tatsächlich mal von Bayern die Rede und zwar auf dieser Seite hier: https://www.crew-united.com/?show=projectdata&ID=222530.
Und das hat sich seit damals wohl irgendwie fest in mein Gehirn eingebrannt. :lol:
Mittlerweile stehen dort aktuell als Drehorte: Altmark, Augsburg, Saarland und Belgien.

Freaky-Flo hat geschrieben:Jaaa ich hadere noch mit mir ... es kribbelt mich ja wirklin in den Fingern. Aber mal ebens ins Saarland, um vlt irgendwo 10 Minuten im Hintergrund zu stehen,...

Freaky-Flo, du musst dich unbedingt für eine Nebenrolle bewerben!

1. Auch wenn bei diesem Film alles neu und anders wird: Bedenke bitte, dass Carola Bornée beteiligt ist. Vielleicht hatte sie noch irgendwelche Film-Rechte, vielleicht hat man sie auch einfach gefragt, um von ihrem Wissen von damals zu profitieren. Weil es wirklich was Gutes werden soll. Sie wird also sicherlich auch das Drehbuch gelesen haben. Und da die Ur-Trilogie damals ein Herzensprojekt von ihr war, würde sie doch sicher niemals für eine schlechte Schmonzette, die den Namen "Immenhof" verhunzt, ihren Namen hergeben.

2. Wenn ich mich richtig erinnere, hast du dich schon vor 2 Jahren das erste Mal bei Rich and Famous beworben und seitdem gab es immer mal wieder Kontakt. Die wissen also: Du willst wirklich in diesem Film mitspielen und nicht nur zum Casting gehen, um irgendwelche Promis zu treffen.

3. Du kannst reiten. Gaaaanz wichtig!

4. Du hast evtl. die Möglichkeit, in einem ECHTEN Immenhof-Film mitzuspielen. An dem Carola Bornée beteiligt ist. Ein Film, der offensichtlich mit einem der bekanntesten Schauspieler Deutschlands besetzt ist. Wer weiß, wer da noch mitspielen wird. Das könnte tatsächlich eine ganz große Sache werden.

5. Wir brauchen hier im Forum unbedingt einen Berichterstatter, der von den Dreharbeiten erzählt. Und da bist du im Moment einfach der einzig ernstzunehmende Anwärter. :mrgreen:

6. Wenn es dieses Forum in 50 Jahren noch gibt, werden unsere Nachfolger Zeitzeugen dieses Films suchen, so wie wir heute.

7. Dein Weg ins Saarland führt durch NRW knapp bei mir vorbei. Beste Gelegenheit also, um mal bei mir vorbeizukommen. Falls es spät wird, biete ich sogar eine Übernachtungsmöglichkeit. (Etwas spartanisch, aber Bad ist vorhanden und Frühstück gibts auch).
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1461
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Freaky-Flo » Mi 13.Jun.2018 18:07

Huhu,

ich habe micht nicht mehr beworben. Die Tage an denen gedreht werden soll komme ich bei mir aus der Firma nicht raus. Es sind leider Ferien und bei uns sind viele im Urlaub. Ich bekomme da nicht frei.

Außerdem wird es ja noch einen Film geben, der auf dem Gut Rothensande gedreht wird. Das finde ich viel schöner.
„Mein Tipp an Männer: nicht sauber machen, sauber halten!“
Benutzeravatar
Freaky-Flo
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 29.Mär.2012 7:06
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Mi 13.Jun.2018 18:33

Freaky-Flo hat geschrieben:Huhu,

Außerdem wird es ja noch einen Film geben, der auf dem Gut Rothensande gedreht wird. Das finde ich viel schöner.

Viel schöner fände ich das auch! Aber: "NOCH einen" Film?????????????? Wovon redest Du????
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1501
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Freaky-Flo » Do 14.Jun.2018 18:50

Jojo hat geschrieben:
Freaky-Flo hat geschrieben:Huhu,

Außerdem wird es ja noch einen Film geben, der auf dem Gut Rothensande gedreht wird. Das finde ich viel schöner.

Viel schöner fände ich das auch! Aber: "NOCH einen" Film?????????????? Wovon redest Du????


In irgendeinem Presseartikel steht drin, dass der neue Besitzer dort einen Film drehen möchte.

Muss ich mal suchen den Artikel...
„Mein Tipp an Männer: nicht sauber machen, sauber halten!“
Benutzeravatar
Freaky-Flo
Immenhof-König
Immenhof-König
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 29.Mär.2012 7:06
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Do 14.Jun.2018 19:28

Freaky-Flo hat geschrieben: (...)
In irgendeinem Presseartikel steht drin, dass der neue Besitzer dort einen Film drehen möchte.
Muss ich mal suchen den Artikel...

Ja, bitte such' mal! :hi:
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1501
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Sa 16.Jun.2018 21:18

Jojo hat geschrieben:
Freaky-Flo hat geschrieben: (...)
In irgendeinem Presseartikel steht drin, dass der neue Besitzer dort einen Film drehen möchte.
Muss ich mal suchen den Artikel...

Ja, bitte such' mal! :hi:

Das dürfte der hier gewesen sein: https://www.welt.de/print/die_welt/hamb ... sorts.html
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1461
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Sa 16.Jun.2018 22:07

Danke Pony-Fan!!!

Nun ja, so es diesen Film am alten, neuen Schauplatz wirklich irgendwann geben sollte, dann spielt der Film hoffentlich in den 50ern!?
Allerdings: Je mehr mit derlei Plänen geliebäugelt wird, sie (gefühlt) eher halbherzig angegangen werden, umso weniger kann ich mich mit dem Gedanken an eine Neuverfilmung anfreunden! Besser wäre, man ließe die Finger davon - finde ich!
Zuletzt geändert von Jojo am Di 19.Jun.2018 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1501
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines(Filme)...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast