Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers

Umfragen und sonstiges...

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Quicklykaiser » Sa 19.Jan.2019 20:49

Hallo zusammen, hallo Pony Fan,
am besten haben mir die von Dir eingestellten Artikel aus dem Südkurier und der LN gefallen. Diese Stellungnahme sagt eigentlich alles:

Ein Budget von fünf Millionen Euro
Frank Meiling:
Trotz der neuen Drehorte sagt er: „Den neuen Immenhof gibt es eigentlich nicht.“ Es gebe nur den einen alten Immenhof, diese Illusion wolle man den Fans nicht nehmen. Zwar heißt die Geschichte um Charly, Emmie und Lou „Immenhof“. Doch man verbinde den Namen ja nicht mit dem Hof an sich, sondern mit einem harmonischen Zusammenspiel von Mensch, Tier und Natur. „Dafür steht der Immenhof.“

Ich war vorhin in der 16:00 Uhr Vorstellung in Cineroyal in Eutin. Preis für Erwachsene: 6,50 €. Vorher war gerade die 14.00 Uhr Vorstellung zu Ende gegangen und ich kam mit drei jungen Immenhof-Fans ins Gepräch.
Sie waren nicht sonderlich begeistert. Der Betreiber des Kinos meinte auch, dass der Film besonders beim ganz jungen Publikum nicht so gut ankommt. Sie vermissen einfach den echten Immenhof, das Original! Ältere sind da vorinformiert und haben diese Erwartung nicht.

Ansonsten: Netter Film, Anlehnung an das alte Strickmuster: Hof pleite, es droht der Gerichtsvollzieher , Pferd wird gerettet, Gewitter mit Regen,
Oma wird eingespart und von (Angela), der älteren Schwester ersetzt. Leon (Ethelbert) entwickelt sich usw.
ein guter Freund der Familie wendet das Unheil ab.

Ca. 30 Personen im Kinosaal. Lacher der Kinder, wenn die Shetlandponys aktiv werden. Ansonsten war die Stimmung eher verhalten.

Bild

Yara, Lea und Jolina fanden, dass der Film mit einem Toaster gedreht wurde. (Was auch immer das bedeutet)

Sie schwören auf den alten Immenhof und lieben die alten Filme mit Dick & Dalli.
Quicklykaiser
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 179
Registriert: Mi 13.Jul.2011 22:00
Wohnort: Bad Malente-Gremsmühlen

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » So 20.Jan.2019 12:06

Pony-Fan hat geschrieben:Ich warte ganz bewußt erstmal ein paar Tage ab, um die ersten Kritiken zu lesen.

(...)

Es gibt natürlich noch viel mehr, ich habe vor allem nach Artikeln gesucht, die für Fans der echten Filme interessant sind.

Ich warte ebenfalls noch. Bleibt mir auch gar nichts anderes übrig, denn hier waren die ersten Vorstellungen schon einige Zeit im Vorverkauf ausverkauft. Wenn der Run nachlässt, werde ich mir den Film anschauen.

Was Deine Links betrifft, Pony-Fan, die kriege ich entweder gar nicht erst komplett geladen oder aber es gibt eine Aufforderung zum Registrieren/Bezahlen. Schade!

Es ist natürlich jedermanns gutes Recht zu entscheiden, den Film anzuschauen oder auch nicht! Ich frage mich trotzdem, warum manch eine(r) gar so ablehnend zu sein scheint!? Sicher, man hat sich des Namens "Immenhof" hier bedient, ohne, dass die Story einen Bezug zu den alten Filmen hat.
ABER hat schon mal jemand in Erwägung gezogen, dass das Ganze durchaus einen positiven Nebeneffekt auf die alten Filme haben KANN!?

Ich hatte gestern so ein Erlebnis in einem Supermakt. Das DVD-Fach mit den Immenhof-Filmen, das normalerweise immer gut gefüllt ist, war leer! Und an der Info fragten überraschend viele Eltern mit Kindern nach der DVD-Box!
Antwort: "Da müssen Sie leider auf die nächste Lieferung warten. Da läuft doch jetzt dieser neue Film in den Kinos und da gehen die Boxen im Moment weg, wie warme Semmeln!"
Zuletzt geändert von Jojo am So 20.Jan.2019 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » So 20.Jan.2019 12:15

Quicklykaiser hat geschrieben: (...)

Bild

Yara, Lea und Jolina fanden, dass der Film mit einem Toaster gedreht wurde. (Was auch immer das bedeutet)

Sie schwören auf den alten Immenhof und lieben die alten Filme mit Dick & Dalli.

Herrlich! "Mit einem Toaster gedreht"! :mrgreen: Ich weiß zwar auch nicht, was das bedeuten soll, ABER genau da isser doch wieder - der positive Nebeneffekt des neuen Films! Es wird offensichtlich umso mehr die Liebe zu und das Interesse an den alten Filmen geweckt! Besser kann's doch eigentlich kaum sein! :top
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Mo 21.Jan.2019 16:41

Jojo hat geschrieben:ABER genau da isser doch wieder - der positive Nebeneffekt des neuen Films! Es wird offensichtlich umso mehr die Liebe zu und das Interesse an den alten Filmen geweckt! Besser kann's doch eigentlich kaum sein! :top

Das wird ganz bestimmt so sein, dass die Neuverfilmung auch zu mehr Interesse an den alten Filmen führt, merkt man auch deutlich an unseren Gästezahlen - und das ist natürlich ein toller Nebeneffekt.
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1620
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Itloh » Mo 21.Jan.2019 18:46

So, jetzt will ich auch mal über unseren Kinobesuch berichten.

Ich war am Samstag mit meiner Familie (Frau und zwei Töchter) in der Vorstellung. Ich bin ja jetzt keine ausgewiesener Immenhof-Fachmann, aber dafür meine 3 Mädels um so mehr :D

Uns allen hat der Film sehr gut gefallen. Er lebt von tollen Bildern und einer tollen Stimmung. Er ist definitiv kein re-make eines der alten Filme, aber doch eine schöne, in die heutige Zeit transponierte Version mit anleihen an die alten Filme (so sagt zumindest meine Frau :mrgreen: )

Es war für uns ein schöner Nachmittag bei einem schönen Familienfilm. Definitiv sehenswert, abseits der hier oft aufkommende Original-Diskussion.

Gruß
Benutzeravatar
Itloh
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 07.Jul.2018 16:15

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Mo 21.Jan.2019 19:49

Hallo Itloh,

dankeschön für Dein Fazit! Eine sehr ähnliche Einschätzung habe ich heute auch bekommen von Freunden, die mit ihren pferdebegeisterten Kindern im Kino waren, gehört. Am schönsten sind für die Kids immer noch die alten Filme, aber auch dieser Film hat ihnen sehr gut gefallen! Sie sahen es exakt so, wie Du es in deinem Schlusssatz formuliert hast! Wobei Deine Worte "Definitiv sehenswert, abseits der hier oft aufkommende Original-Diskussion für mich DER Schlüsselsatz schlechthin ist!
Dieser mit rund 10 Minuten recht lange Clip, bzw.Trailer hier
https://www.youtube.com/watch?v=J96SAZQLZuU
weckt bei mir zumindest einmal mehr das Interesse an einem schönen Pferdefilm. Ganz gleich, ob da nun "Immenhof" im Titel steht oder nicht! "Immenhof", das sind und bleiben für mich sowieso nur die 3, bzw. 5 Originalfilme. Kein Remake so gut es auch gemacht sein mag, kommt an die Originale heran. Schon gar nicht an die ersten 3! Was deren Charme ausmacht, das ist nun mal das Gesamtpaket aus Darstellern, Handlung und Landschaft. Das kann auch das beste Remake nicht "nachbauen".
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Itloh » Mo 21.Jan.2019 21:59

Hallo Zusammen,

am Wochenden hat wohl noch eine Vorstellung gemeinsam mit Carola Bornée stattgefunden. Diesen Bericht hier habe ich gerade gefunden:

https://www.suedkurier.de/region/bodens ... 5,10025208

Gruß
Itloh
Benutzeravatar
Itloh
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 07.Jul.2018 16:15

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Mo 21.Jan.2019 22:37

Itloh hat geschrieben:Hallo Zusammen,

am Wochenden hat wohl noch eine Vorstellung gemeinsam mit Carola Bornée stattgefunden. Diesen Bericht hier habe ich gerade gefunden:

https://www.suedkurier.de/region/bodens ... 5,10025208

Gruß
Itloh

DANKE! Ein prima Artikel - finde ich! :top
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Andrea1984 » Mo 21.Jan.2019 23:00

Der Meinung von Jojo schließe ich mich an. Daumen hoch.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5198
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Mi 23.Jan.2019 21:47

Itloh hat geschrieben:am Wochenden hat wohl noch eine Vorstellung gemeinsam mit Carola Bornée stattgefunden. Diesen Bericht hier habe ich gerade gefunden:

Danke auch von mir für den Artikel. Und sie sieht immer noch toll aus!
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1620
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Quicklykaiser » Mi 30.Jan.2019 18:49

Moin zusammen,

hier noch ein Artikel aus der LN (Lübecker Nachrichten) vom 21.1.2019

http://www.ln-online.de/Nachrichten/Kul ... s-Immenhof

Interesssant ist auch die Fotostrecke. Bitte Bescheid geben, wenn der Artikel nicht mehr online ist. Ich habe ihn noch im Original (auf Papier).

Übrigens: Der Hof war zu Filmzeiten nicht weiß, sondern so wie heute nach dem Umbau. Gelber und roter Ziegelstein gemischt nach Gebäuden. Nur das ehem. Verwalterhaus und das Herrenhaus waren verputzt und weiß.

Dies ist ein altes Fotos ca. zu Zeit des 1. Film, also 1955
Bild
Quicklykaiser
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 179
Registriert: Mi 13.Jul.2011 22:00
Wohnort: Bad Malente-Gremsmühlen

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Mi 30.Jan.2019 19:21

DANKE für den Link zum Artikel!

Bei dem Satz, dass der neue Film "sehr dicht an den ersten Immenhof-Film, „Die Mädels vom Immenhof“, angelehnt." sei, musste ich schmunzeln! Und ebenso bei "nur auf die Großmutter rausgenommen". :mrgreen:
Ein interessanter Artikel und zumindest für mich die Erkenntnis, dass die Regisseurin wohl doch mehr persönliche Verbindung hat zu den alten Filmen, als ich dachte. Auch ihre Ansichten zum richtigen Umgang mit Pferden finde ich gut!
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Mi 30.Jan.2019 19:30

Ich kopiere einmal den Beitrag in den richtigen Thread:

Immenhof im Kino Abenteuer eines Sommers
Beitrag von luitim » Di 29.Jan.2019 23:34
luitim hat geschrieben:Hallo ihr lieben ich wollte mich auch Mal wieder melden und hoffe es geht euch allen gut.allen wünsche ich noch ein gutes neues Jahr. Ich war mit den Kids als eingefleischter Immenhof Fan am Sonntag im Kino im neuen Film. Und muss sagen dafür dass die Handlung nun sechzig Jahre später spielt fand ich ihn nicht schlecht. Klar ist für mich trotzdem aber dass nichts an die Filme von damals Ran kommt aber für mich war es eine Pflicht den Film zu sehen. Mich interessiert wie ihr darüber denkt und ob ihr ihn auch gesehen habt? Ich denke einige Darsteller von damals würden sich freuen dass es ein Revival nach so langer Zeit im Kino gibt. Grüße euch alle lieb
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Pony-Fan » Mi 30.Jan.2019 20:55

Danke Quicklykaiser für den schönen Artikel!

Jojo hat geschrieben:Ein interessanter Artikel und zumindest für mich die Erkenntnis, dass die Regisseurin wohl doch mehr persönliche Verbindung hat zu den alten Filmen, als ich dachte. Auch ihre Ansichten zum richtigen Umgang mit Pferden finde ich gut!

Die persönliche Verbindung und dass ihr durchaus viel an den alten Filmen und am Umgang mit Pferden liegt, finde ich natürlich auch gut!

Aber dann vermasselt sie es irgendwie doch wieder, mit Aussagen wie "Der Immenhof war ja weiß..."
Nein, das war der in den Filmen eben nicht.

Wie auch immer, ich gehe nächsten Montag ins Kino. Werde hier natürlich berichten.
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1620
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Neuverfilmung der "Mädels vom Immenhof"

Beitragvon Jojo » Mi 30.Jan.2019 23:01

Pony-Fan hat geschrieben:Danke Quicklykaiser für den schönen Artikel!

Jojo hat geschrieben: (...)

Aber dann vermasselt sie es irgendwie doch wieder, mit Aussagen wie "Der Immenhof war ja weiß..."
Nein, das war der in den Filmen eben nicht.

Wie auch immer, ich gehe nächsten Montag ins Kino. Werde hier natürlich berichten.

Die (falsche) Farbe sehe ich ihr nach! :mrgreen: Denn das habe ich selbst lange Zeit nicht wirklich wahrgenommen, dass es im Film eben tatsächlich NICHT weiß war! :oops: Die Wahl eines weißen Gutshofes im neuen Film finde ich persönlich trotzdem gut, denn ich sehe beim Begriff "Immenhof" vor meinem geistigen Auge nach wie vor ( lieber) weiße Gebäude! :oops: ;)
Mir gefallen aber - auch, wenn es vielleicht widersprüchlich klingen mag - die warmen Farben, in denen die Gebäude mittlerweile wieder in altem und neuen Glanz erstrahlen, auch sehr!
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines(Filme)...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron