Hochzeitskirche in Malente

Benutzeravatar
Dalli
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
Beiträge: 127
Registriert: Sa 25.Jun.2005 11:58
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Dalli »

hier noch ein link zum brand auf dem immenhof!!

http://www.animalnews.de/archiv.php?id=302
Ich bin der Herr Direktor!!
Benutzeravatar
ulf
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
Beiträge: 189
Registriert: Di 31.Mai.2005 20:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von ulf »

aber es sind doch fast alle drehorte noch nahezu so wie damals!
..außer der abgebrannten buche fällt mir eigentlich nix ein... :roll:
Benutzeravatar
Dalli
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
Beiträge: 127
Registriert: Sa 25.Jun.2005 11:58
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Dalli »

ja das stimmt eigentlich , aber es ist doch alles so modern geworden (die zeichen der zeit haben auch die drehorte nicht verschont gelassen ;) ). naja wiedererkennen kann man die drehorte ja größtenteils!!!
Ich bin der Herr Direktor!!
Benutzeravatar
ulf
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
Beiträge: 189
Registriert: Di 31.Mai.2005 20:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von ulf »

hmm,...modern....also der dodauer forst ist jetzt ziemlich zugewuchert.da,wo pankraz pfeifend vom pferd fiel,ist jetzt ein
wald und auf der gegenüberliegenden wegseite genauso...
der weg selbst hat sich überhaupt nicht geändert...die hecke und die eiche in der kurve sind identisch..
selbst die waldkreuzung,wo pankraz nicht wußte,nach wo er abbiegen sollte,ist noch so....

schade ist,daß der garten(also der verlängerte garten) mit der pinie,wo der tisch stand,jetzt einem botanischem chaos gleicht..

ach ja,der baum,an dem ralf gefesselt wurde,der ist natürlich auch leider nicht mehr,aber die stelle,wo die kids ins wasser
geritten sind,kann man noch sehr gut erkennen...' steht eine bank dort.

:gn:
Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast »

ulf hat geschrieben: schade ist,daß der garten(also der verlängerte garten) mit der pinie,wo der tisch stand,jetzt einem butanischem chaos gleicht..

:gn:
Von dem Zustand des Gartens war ich auch sehr enttäuscht. Dort erinnert nun rein gar nichts mehr an die Filme.
Mans
Benutzeravatar
ulf
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
Beiträge: 189
Registriert: Di 31.Mai.2005 20:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von ulf »

..ja,andererseits war ich erstaunt,daß ein schlagbaum am gartenende,auf der wegseite zur bräutigamseiche noch so da liegt (überraschungsangriff auf die reitschüler)
Benutzeravatar
Sarah
Immenhof-Kenner
Immenhof-Kenner
Beiträge: 48
Registriert: Mi 25.Mai.2005 15:09
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Sarah »

wir waren daaaaaaaaaaaaaaaaa! *freu, die Kirche sieht voll hübsch aus, auch wenn sie so dicht an der Straße liegt und wir leider keinen Blick ins Innere werfen konnten. Aber an Charme hat sie nix verloren ...
~~~~~ Look into the sun and all the shadows will fall behind you ~~~~~
Ole
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
Beiträge: 86
Registriert: Sa 13.Aug.2005 15:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Die Kirche ist keine katholische

Beitrag von Ole »

Hallo zusammen,

eines muss leider mal klargestellt werden. Die Kirche, in der gedreht wurde, heißt "Maria Magdalenen Kirche" (siehe auch: http://www.malente.de/gemeinde_historie.php). Allerdings handelt es sich hierbei um keine katholische, sondern um eine protestantische Kirche. Ich habe selber den Gottesdienst der Gemeinde miterlebt und wenn sich nicht in der katholischen Kirche plötzlich umwälzende Veränderungen ergeben haben, dann war die Zelebrantin eines bestimmt nicht: katholisch. :shock:

Die Kirche der katholischen Gemeinde ist übrigens viel moderner und eigentlich nicht zu verwechseln. :idea:

Leider findet sich diese Fehlinformation auch bei Wikipedia.

Ein Wort noch zur Orgel, leider ist diese nicht im Zustand wie im Immenhof-Film. Sie findet sich statt in der Mitte nun von unten gesehen rechts auf der Empore. Das Pfeifenmaterial wurde aber teilweise wiederverwendet und ist schon mehrere hundert Jahre alt.

Guß
Ole
Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast »

Ist mittlerweile schon bekannt, die Kirche heißt aber:
Ev.-Maria-Magdalena-Kirche.
Gruß Mans
Benutzeravatar
Onkel Pankraz
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
Beiträge: 117
Registriert: So 26.Jun.2005 13:07
Wohnort: Eltville am Rhein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Onkel Pankraz »

Die Kirche von innen:

Bild

Übrigens:

Wer noch mehr "intime" Fotos rund um Immenhof sehen möchte, möge mir bitte eine Mail schicken:

pankraz.hallgarten@gmx.de
Nun friss und sei ruhig!
(Hochzeit auf Immenhof, 1956)
Benutzeravatar
HaJoZan
Immenhof-König
Immenhof-König
Beiträge: 494
Registriert: Fr 15.Dez.2006 15:34
Wohnort: Dortmund, NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Die "Immenhof-Kirche"

Beitrag von HaJoZan »

Hallo Immenhof-Freunde!

Ich bin zwar konfessionslos, aber für die "Immenhof-Kirche" (Evang. Maria-Magdalenen-Kirche in Malente-Gremsmühlen) war mir damals (1992) der Weg dorthin nicht allzu weit.
Ich habe mal kurz einen Blick in die Kirche "reingeworfen", dabei aber vom Inneren keine Fotos gemacht (weil der Küster neben mir stand und ich mich nicht getraut habe, zu fragen).
Auf jeden Fall war es die Kirche, die bei "Hochzeit auf Immenhof" von innen und außen zu sehen ist.

Laut damaliger Information (die ich vom Fremdenverkehrs- und Kneippverein Malente-Gremsmühlen
e. V. erhielt) soll die Film-Trauung sogar eine echte Trauung gewesen sein.
Was ich aber immer noch nicht so recht glauben mag, denn laut anderen Berichten (u. a. dem von Forum-Mitglied Tobias in einem anderen Topic präsentierten Porträt des Schauspielers Paul Klinger) waren Paul Klinger und Karin Andersen zum Zeitpunkt der Dreharbeiten zu "Hochzeit auf Immenhof" schon einige Zeit (seit 1954) verheiratet.
Und nach meiner Kenntnis war es doch damals nicht üblich, erst Jahre später (nach einer standesamtlichen Trauung) kirchlich zu heiraten.
Kurzum: Ich glaube also, das einzig Echte an der Film-Trauung war dann wohl nur der Pastor. ;)

Nun gut, abschließend nun noch zwei Foto-Links zu den beiden Fotos, die ich damals vor der "Hochzeitskirche" gemacht habe. Zwecks Ansicht der Fotos in Originalgröße, bitte einmal in das Vorschaubild klicken):
Bild


Bild

-----------------------------------------------------------------------------------
EDIT-2 (25.1.2018): Ich habe die beiden Fotos mal wieder neu verlinkt.
-----------------------------------------------------------------------------------

Gruß von HaJoZan
Zuletzt geändert von HaJoZan am Do 25.Jan.2018 9:36, insgesamt 5-mal geändert.
Oma Jantzen: "Dass einem die Leute immer mittags in die Suppe fallen müssen".
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
Beiträge: 5819
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Salzburg, Österreich
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrea1984 »

Die Kirche hat sich seit damals kaum verändert. Das ist mir schon seit langem aufgefallen, wenn ich die Bilder hier so vergleiche.

Was ich mich (auch z.B. bei den Harry Potter Filmen) frage: Wie ist das mit der Dreherlaubnis überhaupt, allgemein in einer Kirche ?

Es finde doch viele Ereignissse in einer Woche statt: Taufen, Beerdigungen, Hochzeiten etc.

Wie konnte man da einfach so die Erlaubnis für die Dreharbeiten bekommen ?

Oder war es "Gottes" Wille ? ;)
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gast »

Also in den Kirchen ist doch in der Woche kaum was los. Und wenn ich so an meine Kirchensteuer und das Ortskirchengeld denke, dann wird bestimmt auch für ein bisschen Kleingeld die Türe fürs Fernsehen geöffnet. ;)

Gruß Mans
Benutzeravatar
prisuffi
Immenhof-Experte
Immenhof-Experte
Beiträge: 66
Registriert: Do 13.Nov.2008 14:28
Wohnort: BW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von prisuffi »

Die Kirche ist so wunderschön... Und welch ein Glücksfall, sie ist evangelisch... Dann ist es für mich doch noch nicht unmöglich, da drin mal zu heiraten... :P

Obwohl ich mir dann eben überlegen muss, wie wir die ganze Verwandtschaft da hin bekommen (ich bin aus Süddeutschland)
:? naja, kommt Zeit, kommt Rat...
Dick zu Ralf: "Ich muss jetzt los, mein Pony hupt schon."
Blitzbriefträger
Moderator
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: So 28.Dez.2008 22:25
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Blitzbriefträger »

Die Kirche Mai 2011

Bild

und von der Straße aus

Bild

Und jetzt alles Vater Pankratz nach... Aber der Hochzeitszug fährt in die falsche Richtung. Der Immenhof liegt rechts, links geht das eher zum Gut Kletkamp, also zu den Zwillingen. ;)
Irgendwann scheinen sie denn doch den Weg gefunden zu haben, aber es wird nicht links in den Immenhof eingebogen, sondern rechts Richtung Bahnübergang durch die schönen Kurven...
Bild

:D :D

Aber das ist es, was die Immenhof Filme ausmacht. Mit wie viel Liebe und Geschick die Szenen aus so vielen Orten zusammen geestzt wurden. Und nicht zu vergessen die schauspielerische Leistung der jungen Darsteller....
So ein Pony musst Du haben
Denn dann hast Du einen Freund
Antworten

Zurück zu „Hochzeitskirche“