Die ARCA Filmgesellschaft

Die Produzenten

Die ARCA Filmgesellschaft

Beitragvon Pony-Fan » So 09.Sep.2012 16:08

Das Göttinger Tageblatt hat eine 6-teilige Dokumentation über die ARCA Filmgesellschaft veröffentlicht. Die Immenhof-Filme werden in Teil 4 behandelt, aber auch die anderen Teile sind sehr interessant.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Nach ... Geschichte
LG
Pony-Fan
__________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1394
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Die ARCA Filmgesellschaft

Beitragvon profiler » So 14.Okt.2012 9:46

Dazu auch FILM-TRAUUNG Frevel im Hause Gottes DER SPIEGEL vom 12.09.1956

bezogen auf Hochzeit von Immenhof

==> http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43064035.html
...und auf einmal kommt der Admiral Sombrero rein und sagt, Hein Daddel, Dein Glas ist leer!
profiler
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: Sa 16.Jun.2012 19:49
Wohnort: Mainz

Re: Die ARCA Filmgesellschaft

Beitragvon Pony-Fan » So 14.Okt.2012 21:25

profiler hat geschrieben:Dazu auch FILM-TRAUUNG Frevel im Hause Gottes DER SPIEGEL vom 12.09.1956

bezogen auf Hochzeit von Immenhof

==> http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43064035.html


Herrlich, Danke Profiler! So waren halt die 1950er jahre, heute nur noch zum Kichern.
LG
Pony-Fan
__________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1394
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Die ARCA Filmgesellschaft

Beitragvon Andrea1984 » Mo 17.Nov.2014 21:40

Also hat doch ein echter Pastor die Trauung in "Hochzeit" durchgeführt - jetzt bin ich aber platt. :shock:

´Angesichts dieser massiven Attacke fühlte sich "Area"-Produktionschef Fiebig veranlaßt, dem bedrängten Pastor Meier zu Hilfe zu eilen. Treuherzig verkündete er, die Trauung in der Kirche zu Malente sei keineswegs - wie Thielicke behauptete - "reines Theater" gewesen, sondern vielmehr eine von der Kamera belauschte "echte Hochzeit". Produktionschef Fiebig verlautbarte, was bis dahin wenige wußten: Die Schauspieler Paul Klinger und Karin Andersen, die in dem Film "Hochzeit auf Immenhof" das glückliche Paar spielen, hatten sich im bürgerlichen Leben bereits vor zwei Jahren standesamtlich trauen lassen. Vor der Kamera, erklärte Fiebig, hätten sie nun die kirchliche Trauung nachgeholt.

"Paul und Karin waren glücklich", erläuterte die "Arca"-Herstellungsleiterin Carola Bornée, "sie sagten sich, jetzt holen wir die kirchliche Trauung gleich nach. Paul und Karin baten den Standphotographen sogar, die Hochzeitsszene gleichzeitig mit der Handkamera zu filmen - als bleibende Erinnerung."
:shock:

Va bene oder doch nur eine Legende ?
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 4972
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Die ARCA Filmgesellschaft

Beitragvon Die patente Oma » Do 08.Feb.2018 8:15

Andrea1984 hat geschrieben:Also hat doch ein echter Pastor die Trauung in "Hochzeit" durchgeführt - jetzt bin ich aber platt. :shock:

´Angesichts dieser massiven Attacke fühlte sich "Area"-Produktionschef Fiebig veranlaßt, dem bedrängten Pastor Meier zu Hilfe zu eilen. Treuherzig verkündete er, die Trauung in der Kirche zu Malente sei keineswegs - wie Thielicke behauptete - "reines Theater" gewesen, sondern vielmehr eine von der Kamera belauschte "echte Hochzeit". Produktionschef Fiebig verlautbarte, was bis dahin wenige wußten: Die Schauspieler Paul Klinger und Karin Andersen, die in dem Film "Hochzeit auf Immenhof" das glückliche Paar spielen, hatten sich im bürgerlichen Leben bereits vor zwei Jahren standesamtlich trauen lassen. Vor der Kamera, erklärte Fiebig, hätten sie nun die kirchliche Trauung nachgeholt.

"Paul und Karin waren glücklich", erläuterte die "Arca"-Herstellungsleiterin Carola Bornée, "sie sagten sich, jetzt holen wir die kirchliche Trauung gleich nach. Paul und Karin baten den Standphotographen sogar, die Hochzeitsszene gleichzeitig mit der Handkamera zu filmen - als bleibende Erinnerung."
:shock:

Als Kirchengemeinderätin kenne ich mich in der Materie aus und sehe das alles nicht so streng wie dieser Thielicke. Was soll die Aufregung. Selbst wenn das nur „Theater“ gewesen wäre: Die Ehe ist bei uns Protestanten kein Sakrament und ein Segensspruch hat noch keinem geschadet. Aber es war ja kein Theater; wenn Klinger und seine Frau das selber zugeben, dass sie ihre kirchliche Hochzeit nachgeholt haben und glücklich darüber sind, dann sollte man sich mit ihnen freuen und nicht stänkern. Wenn einer Theater gemacht hat, dann dieser Thielicke! Es gibt halt auch in der KIrche Personen, die sich profilieren wollen...
Benutzeravatar
Die patente Oma
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 10.Nov.2014 18:56
Wohnort: Göppingen


Zurück zu Carola Bornée - Gero Wecker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste