Porträt: Matthias Fuchs

Hauptdarsteller in den Folgen 1-3

Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Tobias » Mo 30.Mai.2005 16:36

Bild
Matthias Fuchs wurde am 3. November 1939 in Hannover geboren. Schon früh interessierte er sich für die "Bretter, die die Welt bedeuten", stand bereits als Neunjähriger sowohl auf als auch hinter der Bühne des Theaters seiner Geburtsstadt, war Statist, Requisiteur und Beleuchter. Er finanzierte sich mit diesen Einnahmen eine private Ausbildung zum Schauspieler u. a. bei Peter Lühr. Seine Zielstrebigkeit zahlte sich aus, mit sechzehn Jahren erhielt Fuchs seine erste Filmrolle und gab 1955 als feiner Stadtjunge "Ethelbert" sein Leinwanddebüt in "Die Mädels vom Immenhof" neben Heidi Brühl; auch in den beiden Nachfolgefilmen "Hochzeit auf Immenhof" (1956) und "Ferien auf Immenhof" (1957) verkörperte er diese Rolle. 1959 waren Publikum und Kritiker von seiner Darstellung des Klaas Henning in "Der Engel, der seine Harfe versetzte" begeistert und Matthias Fuchs erhielt für seine Leistung den Bundesjugendfilmpreis.

In den 1960er Jahren sah man den Schauspieler in verschiedenen Kino- aber auch Fernsehproduktionen, wie beispielsweise 1960 mit der Titelrolle des Horst Döring in dem Kinofilm "Mit 17 weint man nicht" oder 1964 als Rolf in dem Fernsehspiel "Nach Ladenschluss". Ab Mitte der 1960er Jahre widmete sich Matthias Fuchs verstärkt seiner Bühnenkarriere und übernahm nur noch selten Rollen für Film- und Fernsehen. Über Engagements in Wien, Hannover und Köln kam er 1971 nach Frankfurt am Main, wo er bis 1979 auf der Bühne stand, 1981 wurde er festes Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Anfangs noch der jugendliche Liebhaber, übernahm er später Rollen, die mehr zu seinem Alter passten wie beispielsweise die des "Marquis von Keith" in Frank Wedekinds gleichnamigen Stück. Erst ab Mitte der 1970er Jahre sahen ihn die Zuschauer auch wieder auf dem Bildschirm, hin und wieder wirkte er in einer Kinoproduktion mit. Neben Auftritten in verschiedenen "Tatort"-Folgen sah man den Schauspieler beispielsweise 1980 als jungen Arzt in Fassbinders TV-Serie "Berlin Alexanderplatz", in der Jakob Wassermann-Adaption "Der Fall Maurizius" übernahm er ein Jahr später die Titelrolle des Leonhart Maurizius. Er wirkte in so bekannten Filmen wie "Das Boot" (1981) mit, agierte im gleichen Jahr als Esslin in Fassbinders "Lola" oder 1983 als Markus in Robert van Ackerens "Die Flambierte Frau".

In den 1990er Jahren übernahm Matthias Fuchs für das Fernsehen etliche Rollen wie beispielsweise 1992 die des Baron Gunnar von Trauberg in der Serie "Schloss Hohenstein", er war 1994 der Dr. Mohn in "Rosa Roth – In Liebe und Tod" mit Iris Berben als unkonventionelle Kommissarin "Rosa Roth", 1995 der Dr. Machnik in dem Drama um den Mörder Fritz Haarmann in "Der Totmacher" mit Götz George in der Titelrolle. 1997 war er der "Stille Herr Genardy" neben Iris Berben oder 1999 der zwielichtige Herr Leclerc in "Schwarzes Blut".

Zuletzt sah man den Schauspieler 2002 als Richter in "Mord im Haus des Herrn" auf dem Bildschirm. Er selbst erlebte die Ausstrahlung dieser Sendung nicht mehr: Matthias Fuchs war am 01. Januar 2002 im Hamburger Universitätskrankenhaus mit 62 Jahren den Folgen seines Lungenkrebsleidens erlegen. Die Hamburger Theaterzuschauer hatte ihn noch bis kurz vor seinem Tod in dem Stück "Push up" auf der Bühne sehen können. Auch als Synchronsprecher hatte sich Matthias Fuchs mit seiner prägnanten, rauen und beruhigenden Stimme einen Namen gemacht, ebenso wie als Sprecher in etlichen Hörspielen; hier ist vor allem die Hörspielserie "Die drei ???" zu nennen, in der Fuchs seit 1995 als Erzähler fungierte.
Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass ich mir jeden Mist anhören muss!
Tobias
Immenhof-Kenner
Immenhof-Kenner
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo 30.Mai.2005 14:37
Wohnort: NRW

Beitragvon Hein Daddel » Mi 01.Jun.2005 23:55

In der nachfolgenden Datei findet Ihr auf Seite 24 einen Nachruf auf Matthias Fuchs

http://www.pruefstand7.de/download/presseheft.pdf
Ay, Ay Käpt´n! Klar zum Gefecht!
Mannschaft vollzählig angetreten!
Benutzeravatar
Hein Daddel
Immenhof-Fan
Immenhof-Fan
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 31.Mai.2005 20:22
Wohnort: Hannover, Ex Hamburg / Schleswig-Holstein

Beitragvon Dr.Pudlich » So 05.Jun.2005 21:55

Vielen Dank für den Link. :D
Ein sehr schön formulierter Nachruf.
Viele Grüße von 'Dr.Pudlich'
Benutzeravatar
Dr.Pudlich
Admin
Admin
 
Beiträge: 470
Registriert: Do 26.Mai.2005 7:34
Wohnort: B>WI>DA>MKK

Matthias Fuchs: Letztes Interview vor seinem Tod im SPIEGEL

Beitragvon profiler » So 05.Aug.2012 9:32

Sehr interessante Ansichten über seine Rolle als Ethelbert

==> http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 75013.html
...und auf einmal kommt der Admiral Sombrero rein und sagt, Hein Daddel, Dein Glas ist leer!
profiler
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 157
Registriert: Sa 16.Jun.2012 19:49
Wohnort: Mainz

Beitragvon Andrea1984 » So 05.Aug.2012 16:02

[...]

Fuchs: Mein kleiner Ruhm mit diversen "Bravo"-Titelbildern fußte auf der kleinen Charakterrolle des Cousin Ethelbert, die doch ziemlich weit entfernt vom typischen Fünziger-Jahre-Liebhaber entfernt war. Vom verwöhnten Großstadtlümmel wandelte ich mich zum kernigen Naturburschen. Natürlich war hier alles eine Spur zu sauber. So wurde beispielsweise nur bei Sonnenschein gedreht.

SPIEGEL ONLINE: Danach spielten Sie vor allem am Theater. Erst Fassbinder entdeckte sie in den siebziger Jahren wieder für den Film. Haben Sie sich in seiner aus Schauspielern und Stabmitgliedern bestehenden "Familie" wohl gefühlt?

Fuchs: Ja, sehr. Fassbinder hatte einen Narren an Schauspielern gefressen, die in den fünfziger Jahren Stars waren und nun nur noch wenig Beschäftigung im Filmbereich fanden. Für ihn hatten sie mehr Berufsethos als die "jungen Wilden". Innerhalb seiner "Familie" behandelte Fassbinder die Männer meistens besser als die Frauen. An sich war er sehr human. Einige Leute, die von ihm abhängig waren, hat er allerdings sadistisch gequält. Fassbinder hatte noch viel vor mit mir. Leider verstarb er so früh. Für den nicht mehr realisierten Film "Kokain" war ich schon besetzt.

SPIEGEL ONLINE: Sehen Sie die Filme mit Fassbinder als Höhepunkt Ihrer Karriere an?

Fuchs: Nein, das war definitiv die Zusammenarbeit mit Oskar Werner 1970 bei seiner Salzburger Hamlet-Inszenierung. Bereits in meinen Bühnenanfängen 1962 in der Wiener Josefstadt schlich ich mich nach der Vorstellung oftmals ins nicht weit entfernte Burgtheater, um noch einen Akt mit ihm zu sehen. Damals war er zu Recht der Nonplusultra-Star. Wenn er sprach, erstarb jeder Laut im Zuschauerraum. Lange Zeit war ich von der fixen Idee beseelt, in seine Fußstapfen zu treten.Als ich ihn bei einer Nachfeier eines Stücks endlich kennen lernen durfte, habe ich mich natürlich gehütet, ihm das zu sagen, da er offene Bewunderung für seine Person ablehnte.

SPIEGEL ONLINE: Wie war er als Mensch?

Fuchs: Er war in positiver Hinsicht verrückt und in seinem Streben nach Wahrhaftigkeit einmalig. Manchmal hielt er als Shakespearianer die Proben auf Englisch ab! Unsere Fechtszenen am Ende des Stücks hatten Open-End-Charakter. Wir kämpften mit Rapier und Degen, um es spannender zu gestalten. Ich wurde als begeisterter Hobby-Fechter in Salzburg gut ausgebildet, bekam sogar eine österreichische Weltmeisterin als Coach und konnte dem wild auf mich einhauenden Oskar Werner richtig professionell begegnen - was auch notwenig war, weil er immer gewinnen wollte. Dabei schreibt die Dramaturgie vor, dass beide am Ende sterben. Er war ein Genie, selbst seine gelegentlichen alkoholbedingten Ausflipper hatten großen theatralischen Wert.

[...]


Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 75013.html

Interessant, dass die Filme - u.a. die Immenhof Filme nur bei Sonnenschein gedreht worden sind - von der einen Gewitter-Szene in "Mädels" - mal abgesehen.

Und auch neu - für mich - dass Matthias Fuchs in den 1960er Jahren in Wien auf der Bühne gestanden hat.

Fechten lernen gehört wohl zum Beruf des Schauspielers dazu - einfach der Hammer - Matthias Fuchs hat seine Ausbildung hierzu in Salzburg abgeschlossen. :shock: :D

Ist ja - verzeiht mir den modernen, jugendlichen Ausdruck :oops: - krass.

Danke für den Link, profiler. Ich freu' mich sehr darüber.
"Walzer .... Walzer hätt' ich auch gekonnt."
Benutzeravatar
Andrea1984
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 5198
Registriert: So 14.Aug.2005 15:06
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Schneewittchen » Mo 15.Sep.2014 9:08

Gestern waren wir mit Freunden bei einer Oldtimerausstellung - hauptsächlich gab es landwirtschaftkiche Fahrzeuge, aber auch Kutschen, Autos und Motorräder zu sehen. U. a. stand da auch ein Roller und mein Mann sagt: "Guck mal, so einen sind die beiden Jungs in dem Immenhof-Film gefahren." Und meine Freundin sagt: "Hach ja, die Immenhof-Filme... meine Mutter war immer ganz aufgeregt, wenn die liefen - sie ist ja mit einem aus den Filmen in die selbe Klasse gegangen."

Sie wusste nicht welcher Schauspieler es war, aber da wir beide aus Hannover sind und Ihre Mutter dort auch zur Schule gegangen ist, konnte es ja nur Matthias Fuchs sein. Als ich dann den Namen sagte, bestätigte sie dann auch gleich: "Ja klar, der war das!". Habe sie dann erst mal aufgeklärt, dass er nicht nur eine Nebenrolle spielte, wie sie vermutet hatte :D

Matthias Fuchs hat in jungen Jahren übrigens auch am Ballhof (gehört zum Staatstheater Hannover) gespielt.
"Tanz doch Deinen Tanz mit Sch... Oma!"
Benutzeravatar
Schneewittchen
Immenhof-Frischling
Immenhof-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 04.Sep.2014 15:14
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Alexander ARKENS » Fr 02.Jan.2015 16:20

Gehe ich recht in der Annahme, dass Ethelbert in das "Das BOOT" die Rolle von KaLeunt Merkel hat?

Szene in der Offizersmesse; Merkel betritt die Bühne und kündigt den frischgebackenen Ritterkreuzträger Thomsen an.

Merkwürdigerweise finde ich Matthias Fuchs nicht in den kursierende Besetzungslisten der diversen Kinoseiten.

Grüße, Alexander Arkens
Für jeden Dreck muss man ins Dorf! Es ist zum...
Benutzeravatar
Alexander ARKENS
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 140
Registriert: So 17.Jul.2011 21:30
Wohnort: Versmold

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Pony-Fan » Mo 05.Jan.2015 20:05

Ich müsste mir diese Stelle im Film ansehen. In welcher Minute findet die Szene statt?
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1620
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Jojo » Di 06.Jan.2015 18:34

Alexander ARKENS hat geschrieben:Gehe ich recht in der Annahme, dass Ethelbert in das "Das BOOT" die Rolle von KaLeunt Merkel hat?

Szene in der Offizersmesse; Merkel betritt die Bühne und kündigt den frischgebackenen Ritterkreuzträger Thomsen an.

Merkwürdigerweise finde ich Matthias Fuchs nicht in den kursierende Besetzungslisten der diversen Kinoseiten.

Grüße, Alexander Arkens


Was den Film "Das Boot" betrifft, so konnte ich auch nichts finden! Mitgewirkt hat er wohl, aber in einer Nebenrolle. Und Nebenrollen werden oftmals ja nicht in der Besetzungsliste, bzw. auch meist nicht im Abspann eines Filmes erwähnt.
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Alexander ARKENS » Do 08.Jan.2015 8:41

Die Szene in der "Bar Royal" ist ziemlich am Anfang. So bei 8 Minuten.
Für jeden Dreck muss man ins Dorf! Es ist zum...
Benutzeravatar
Alexander ARKENS
Immenhof-Profi
Immenhof-Profi
 
Beiträge: 140
Registriert: So 17.Jul.2011 21:30
Wohnort: Versmold

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Pony-Fan » Sa 10.Jan.2015 22:01

Habe mir diese Szene gerade angesehen. Meiner Meinung nach ist er das nicht.

Aber irgendeine Rolle muss er im Film wohl gehabt haben. Wenn ich mal Zeit habe, sehe ich mir den Film komplett an und achte dann drauf.
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1620
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Jojo » So 11.Jan.2015 11:04

Pony-Fan hat geschrieben:Habe mir diese Szene gerade angesehen. Meiner Meinung nach ist er das nicht.

Aber irgendeine Rolle muss er im Film wohl gehabt haben. Wenn ich mal Zeit habe, sehe ich mir den Film komplett an und achte dann drauf.


WEN meint Ihr eigentlich genau? Ich weiß, Mathias Fuchs natürlich, aber den konnte ich in der Bar-Szene nirgends erkennen! Ich konnte auch den o. g. Rollen-Namen nicht hören ( Ich sah mir eine englisch-rusische Version an!)
Könnte mir mal jemand einen Screenshot des Schauspielers zukommen lassen, der hier für Mathias Fuchs gehalten wird? Mich würde interessieren, um wen es sich da möglicherweise eigentlich handelt? DANKE!
Alexander, Du müsstest ja wissen, wen Du meinst, also ein Screenshot wäre mal interessant oder eine genauere Beschreibung in welcher Szene er zu sehen ist ...
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Pony-Fan » Do 15.Jan.2015 21:02

Jojo hat geschrieben:WEN meint Ihr eigentlich genau? Ich weiß, Mathias Fuchs natürlich, aber den konnte ich in der Bar-Szene nirgends erkennen! Ich konnte auch den o. g. Rollen-Namen nicht hören


Das hat Alexander Arkens doch bereits beantwortet:
Alexander ARKENS hat geschrieben:Gehe ich recht in der Annahme, dass Ethelbert in das "Das BOOT" die Rolle von KaLeunt Merkel hat?
Szene in der Offizersmesse; Merkel betritt die Bühne und kündigt den frischgebackenen Ritterkreuzträger Thomsen an.
Alexander ARKENS hat geschrieben:Die Szene in der "Bar Royal" ist ziemlich am Anfang. So bei 8 Minuten.


Jojo hat geschrieben:( Ich sah mir eine englisch-rusische Version an!)

Na, dann schau dir am besten mal die deutsche Originalversion an! Da hört und sieht man es. :mrgreen:
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1620
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Jojo » Do 15.Jan.2015 21:18

@ Pony-Fan,

Alles schon geklärt, nur hier nicht verkündet! :mrgreen:
"Alexander" war sich ja nicht sicher, ob er es ist oder nicht! Ich war übrigens nicht irritiert wegen der englisch-russische Fassung, sondern eher von Alexanders Zeitangabe. Ich wusste ja nicht, dass er vom kompletten Film ausgeht. In dem Youtube-Ausschnitt lag die entsprechende Szen nämlich schon bei Minute 03:31
Ich aber hatte mich nur an der obigen Zeitangabe orientiert und suchte dann natürlich viel zu weit hinten ... :mrgreen:
Bild
Bild Noch Spaß am Voten? HIER und hier Besucher-Voting (3-stündlich) kann für meine Brühl-HP geklickt werden!
Und HIER für eine meiner weiteren HPs (Nr.: 398 / derzeit ganz unten!) Vielen DANK!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Jojo
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 15.Nov.2010 12:25

Re: Porträt: Matthias Fuchs

Beitragvon Pony-Fan » So 18.Jan.2015 16:41

Ach so! Hast du den richtigen Ausschnitt denn jetzt auch gefunden? Und wie ist deine Meinung - ist er es?
LG
Pony-Fan
_________________________________________________________
Ein netter Junge, dein Freund. Aber er spinnt leider ein bisschen!
Abonnieren: https://www.youtube.com/watch?v=snwromey0IA
Benutzeravatar
Pony-Fan
Immenhof-Kaiser
Immenhof-Kaiser
 
Beiträge: 1620
Registriert: Do 05.Jan.2012 15:55
Wohnort: Mönchengladbach, NRW

Nächste

Zurück zu ETHELBERT :: Matthias Fuchs (*1939 - †2001)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron