Reiseführer für Reitferien

Antworten
Benutzeravatar
Dr.Pudlich
Admin
Admin
Beiträge: 470
Registriert: Do 26.Mai.2005 7:34
Wohnort: B>WI>DA>MKK
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Reiseführer für Reitferien

Beitrag von Dr.Pudlich »

Ab Februar im Handel: Neuer Reiseführer für Reitferien

Am 8. Februar 2007 erscheint die zweite Ausgabe des ersten Reiseführers für Reitferien in Deutschland. Auf mehr als 160 Seiten präsentieren die schönsten deutschen Reiterhöfe nach Bundesländern sortiert ihre Angebote rund um den Pferdesport.

Ob Westernreiten, Dressur oder Ponyreiten à la Immenhof - immer mehr Kinder entdecken ihre Liebe zu Pferden. Bei der Suche nach geeigneten Ferienanlagen sind Eltern aber oft überfordert. Das Angebot ist groß und verwirrend. Rechtzeitig zur diesjährigen Feriensaison präsentiert der Verlag PferdeRegional nun die zweite Ausgabe des ersten deutschen Reiseführers speziell für Reitferien. "Die Auswahlkriterien orientieren sich an der Praxis", erklärt Herausgeberin Andrea Seibüchler. "Dazu gehören in erster Linie die Sortierung nach Bundesländern und Regionen, hinzu kommen Preiskategorien vom rustikalen Zeltlager oder Heuboden bis zum Luxushotel" Die meisten der Reiterhöfe präsentieren sich mit Farbfotos von Anlagen und Pferden, zu finden sind außerdem Kontaktadressen und Spezialisierungen. "Viele Höfe widmen sich beispielsweise ganz dem Dressurreiten", weiß Seibüchler. "Wer auf einem Cowboypferd reiten will, ist hier natürlich fehl am Platz."

Als Bonbon sind in der diesjährigen Ausgabe bebilderte Porträts der beliebtesten Pferderassen, zum Beispiel vom Mangalarga Marchador, oder vom Araber und Shirehorse. Zudem werden erstmals die Abenteuer des Islandpferde-Hengstes Staudur als Comic veröffentlicht. Erhältlich ist der Reiseführer im Buch- und Zeitschriftenhandel, der Verkaufspreis beträgt 3,95 Euro.

Reitferienführer für Kinder, Jugendliche und Familien 2007
Taschenbuch-Format, rund 160 Seiten
3,95 Euro im Zeitschriftenhandel

Quelle:
Dieser Text wurde von einem Profact-Redakteur verfasst und steht Ihnen honorarfrei für eigene Veröffentlichungen zur Verfügung!
Antworten

Zurück zu „Andere Schriften...“